Klosterneuburg: Alarmstufe zwei in der Silversternacht

4Bilder

KLOSTERNEUBURG (red). Nachdem bereits am Silversterabend ein Einsatz für die Feuerwehr Klosterneuburg abzuarbeiten war, wurden die Einsatzkräfte gegen 1:30 Uhr zu einem "Wohnungsbrand" in die Tauchnergasse alarmiert. Aufgrund der Alarmstufe wurden beide Züge der Feuerwehr an die Einsatzadresse beordert. Noch im Feuerwehrhaus wurde der Einsatzleiter darüber informiert, dass es sich hierbei um einen Brand in einem Müllraum handelt. Bereits während der Anfahrt wurde ein Einsatz unter Atemschutz vorbereitet.
An der Einsatzstelle konnte jedoch rasch Entwarnung gegeben werden, da der Brand bereits von einem aufmerksamen Passanten mittels Feuerlöscher abgelöscht wurde. Nach einer Kontrolle mit der Wärmebildkamera und einer Druckbelüftung konnte der Einsatz beendet werden. Die Brandursache wurde im Anschluss von der Polizei abgeklärt. Die Feuerwehr Klosterneuburg stand mit fünf Einsatzfahrzeugen und 22 Mitgliedern rund eine Stunde im Einsatz.
Auch am Neujahrstag wurden die Einsatzkräfte zu einer Brandmelderauslösung in das Pflegeheim in der Martinstraße alarmiert. Hier lag der Auslösegrund für die Brandmeldeanlage bei einem brennenden Mistkübel, der bereits abgelöscht wurde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen