Dieter Poindl; Tag der offenen Ateliers

Dieter Poindl
12Bilder
Wo: Dieter Poindl, Lerchengasse 3, 2102 Bisamberg auf Karte anzeigen

Dieter Poindl, geb.1966 in Waidhofen/Thaya absolvierte Ausbildungen bei Prof. Mag. art. Gertrude Wesner, Univ.-Prof. Mag. art. Josef Kaiser (Universität für angewandte Kunst).
Der Künstler bestückt seit 2004 zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland und ist seit 2007 Mitglied der Berufsvereinigung bildender Künstler Österreichs.

Dieter Poindl malt Bilder für Individualisten: So wie jeder Mensch einzigartig ist, vermittelt auch jedes Bild seinen individuellen Charakter. Ob Moderne Malerei, Stil-Leben, Landschaftsmalerei oder Akt: Von gewagten Kompositionen bis zu klassischen Motiven in Öl und Acryl, auf Leinwand und in unterschiedlichen Größen und Formaten. Erfrischende Farben, positive Emotionen und seine Freude an der Ausführung erzeugen eine große Vielfalt.

Lassen wir den Künstler zu Wort kommen:

„Unvorstellbar, wie frei man in der Kunst sein kann“

Gegenständliche Malerei

Diese ermöglicht mir, glückliche Momente auf der Leinwand festzuhalten. Geleitet von innerer Leidenschaft und der Kraft des Augenblicks entstehen Gemälde, die Stimmungen, Gedanken und manchmal sogar Geschichten widerspiegeln.
Meine Philosophie:
Alte Meister und ihre Werke faszinieren mich. Die Gestaltungskunst jedes Einzelnen und wie dessen Werke den Raum füllen, inspirieren mich immer wieder zu Neuem.
Daher ist es für mich nahezu ein „Muss“ die Form und die Natur zu studieren, erst dann kann ich voller Neugierde und Begehren in diese Welt eintauchen. Denn ohne das Gegenständliche funktioniert das Moderne nicht.

Abstrakte Malerei

Auch bei den abstrakten Arbeiten habe ich das Bedürfnis mit den Händen zu malen. Nur so kann ich auch in diesen Gemälden leben. Es ist für mich eine wichtige Auseinandersetzung mit dem Bild – Ich und Ich –
Das Gemälde lebt in mir und ich lebe in diesem Werk. und tauche ein in das Spiel der Farben.

Die Faszination der Stadt

Eine Vielfalt der Möglichkeiten, Bürohäuser, aber auch ruhige Wohnsiedlungen, Großraum, viele Menschen, schnelle Zeit, alles vereint, nah und doch ist man anonym.
Die Stadt ist meine Inspiration, mein Gedanke. Ich liebe es, Städte zu malen - manchmal auch nur Teile davon. Das hat eine starke innere Bindung zur Folge wie z.B. die Brücke, die mich magisch hineinzieht in das Zentrum der Stadt. Die Verwendung von Metallfarben lässt Gemälde aus veränderten Blickwinkeln und zu unterschiedlichen Tageszeiten anders aussehen.

Akte

„Inspirierend ist der menschliche Körper “ ,
seine Form, die Proportionen und vorallem die Möglichkeit diesen Moment auf einer Leinwand festzuhalten. Gelernt habe ich es auf der Akademie, wobei körperliche Formen in einem Zeitraum von fünf Minuten skizziert werden müssen, um Proportionen und Bewegungen zu verstehen.

Der Entstehungsprozess eines Aktes: Auf einer Leinwand wird der Akt vorskizziert. Dann „streichle“ ich die Körperform mit meinen Fingern heraus. Dabei spüre ich nicht nur Hüften, Rippen und Brüste, sondern auch Schatten. Ich kann den menschlichen Körper fühlen, der auf der Leinwand entsteht. Das ist mein Geschöpf. Die Körperform wird mit den Fingern gemalt.

Dieter Poindl Abstrakte Malerei • Gegenständliches • Auftragsarbeiten /Kunst zu Hause • Kunst im Unternehmen • Bilderleasing • Malen mit Kindern
Lerchengasse 3, 2102 Bisamberg, Tel.: +43(0)664 542 19 11, Email: kunst @poindl.at weitere Infos finden Sie unter www.poindl.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen