09.03.2017, 14:24 Uhr

Geballte Frauenpower im LANGENZERSDORF MUSEUM

Vernissage 08.03.2017
Langenzersdorf: LANGENZERSDORF MUSEUM | Zum Internationalen Frauentag am 08.03.2017 wurde im LANGENZERSDORF MUSEUM die Ausstellung "power.FRAUEN.power" eröffnet.
Die Ausstellung in Kooperation mit NöART (Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur) geht dem Begriff der „Powerfrau“ nach – sowohl in der Gesellschaft als auch in der bildenden Kunst.
Folgende Künstler sind in der Gruppenschau vertreten: Lisa Bäck, Ruth Brauner, Petra Buchegger, VALIE EXPORT, Gabriele Fulterer/Christine Scherrer, K.U.S.C.H., Michael Liebert, Franziska Maderthaner, Gabi Mitterer, Annerose Riedl, Giovanni Rindler, Christiane Spatt und Bruno Walpoth. Viele der in der Ausstellung vertretenen KünstlerInnen waren bei der Vernissage auch persönlich anwesend.
Nach der Begrüßung durch Sofie Fischer (NöART) und Kulturreferentin GGR Ingeborg Treitl stellte Kuratorin Judith P. Fischer die unterschiedlichen künstlerischen Positionen vor. Frau Bezirkshauptmann Dr. Waltraud Müllner-Toifl nahm die Eröffnung vor.
Die Rednerinnen wiesen auch auf die gesellschaftspolitische Dimension des Internationalen Frauentages hin, der auch im Jahr 2017 nicht an Relevanz eingebüßt hat, denn die Forderungen nach einem selbstbestimmten, gewaltfreien und ökonomisch abgesicherten Leben für alle Frauen sind nach wie vor erschreckend aktuell.

Die Ausstellung ist bis 17.04.2017 zu besichtigen.

Öffnungszeiten:
Samstag, Sonntag, Feiertag 14:00 bis 18:00 Uhr (Kassaschluss 17:30 Uhr)
und nach Vereinbarung + 43 2244 3718, www.lemu.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.