Ab 13.02. heißt es in STIERSCHNEIDER’S Weinhotel Wachau & Bühnenwirtshaus wieder „Vorhang auf!“
Die Wachau Bühne startet mit einem hochkarätigen Kabarettprogramm in das Frühjahr 2020

Dieter Chmela
4Bilder

SPITZ. Am Freitag, dem 13.03., heißt es auf der Wachau Bühne wieder „Vorhang auf!“ für Österreichs Top-Kabarettisten. Die Veranstaltungsreihe „Kabarett.Freitag“ geht in die nächste Runde und startet mit Kinderchirurg und Comedian Omar Sarsam in die neue Saison. Anschließend beehren Blum-Oberhauser (Nina Blum und Martin Oberhauser) am 20.03. die Wachau Bühne mit ihrem Beziehungskabarett „JETZT oder nie“. Am 27.03. tritt erstmals Journalist und Kabarettist Dieter Chmelar auf der Wachau Bühne auf und am 03.04. sinniert der Träger des Österreichischen Kabarettpreises 2018, Gunkl, über die Tücken zwischenmenschlicher Kommunikation.

„Mit STIERSCHNEIDER‘S Bühnenwirtshaus im Weinhotel Wachau und der Wachau Bühne, einem Projekt der Kulturinitiative Wachau, möchten wir neue Maßstäbe setzen und auch außerhalb der touristischen Hauptsaison unseren Beitrag zum kulturellen Angebot in der Region leisten. Ein attraktives und abwechslungsreiches Kulturprogramm mit dem Fokus auf Kabarett, Comedy, Literatur und Musik in Verbindung mit Genuss und Wohlfühlen im Herzen der Wachau, möchten wir unseren Gästen aus nah und fern bieten!“, so Ewald Stierschneider jun., Initiator der Wachau Bühne.

+++++++++++++

Vorhang auf!

Die Wachau Bühne gastiert wieder in STIERSCHNEIDER’S Bühnenwirtshaus in Spitz an der Donau und startet mit einem hochkarätigen Kulturprogramm in das Frühjahr 2020.

Das gesamte Frühjahrsprogramm 2020:
13.03.2020 - Omar Sarsam mit „Herzalarm"
20.03.2020 - Blum-Oberhauser mit „JETZT oder nie“
27.03.2020 - Dieter Chmelar mit „Wissen Sie nicht, wer ich war?“
03.04.2020 - Gunkl mit „Zwischen Ist und Soll - Menschsein halt"

Karten sind unter www.wachaubuehne.at oder vor Ort erhältlich!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sportlandesrat Jochen Danninger gratuliert zu dem sensationellen Erfolg.
3

Olympia Niederösterreich
NÖs Judoka holt Silber - Danninger gratuliert

Die Olympischen Spiele waren aus niederösterreichischer Sicht bisher sehr erfolgreich. Neben der Radfahrerin Anna Kiesenhofer holte heute eine weitere Niederösterreicherin Edelmetall.  NÖ/TOKIO (red.) Die Niederösterreicherin Michaela Polleres krönte sich heute am 28. Juli 2021 bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio in der Judo-Gewichtsklasse bis 70 kg sensationell zur Vize-Olympiasiegerin. Nach der historischen Goldmedaille im Rad-Straßenrennen von Anna Kiesenhofer ist es die zweite...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen