Schiltern
Gomera-Street-Band besuchte die Arche Noah

Gomera-Street-Band im Garten der Arche Noah.
4Bilder
  • Gomera-Street-Band im Garten der Arche Noah.
  • hochgeladen von Manfred Kellner

LANGENLOIS/SCHILTERN (mk)  Zum dritten Mal spielte die Gomera-Street-Band im Vielfaltsgarten der Arche Noah in Schiltern auf - und so viele Musikerinnen und Musiker wie in diesem Jahr hatte die Band bisher noch nie mitgebracht. Und - den Corona-Regeln geschuldet - gab es dann auch gleich zwei Konzerttermine: Freitag, 24. Juli, und Samstag, 25. Juli 2020.

Wenn sich am Himmel über Schiltern auch hin und wieder dunkle Wolken zeigten, die prächtig gelaunte Gomera-Street-Band ließ sich von ihnen nicht beeindrucken, und sorgte mit ihrem unverwechselbaren Sound auch im Publikum für beste Laune. Die kulinarische Versorgung aus der Gartenküche tat ein Übriges dazu, dass der Besuch der Streetband wieder ein voller Erfolg wurde.

Die auf der Kanareninsel La Gomera gegründete Band mischt bekannte Songs mit neuen Tönen, hat eine überraschend große Bandbreite an Stilrichtungen und begeistert die Zuhörerinnen und Zuhörer mit ihrem Repertoire, das Cover-Songs aus den vergangenen 60 Jahren umfasst, aber auch Roma-Lieder, Swing-Klassiker und Eigenkompositionen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen