Startschuss für Wachau in Echtzeit 2019

Ursula Strauss, Künstlerische Leiterin Wachau in Echtzeit
  • Ursula Strauss, Künstlerische Leiterin Wachau in Echtzeit
  • Foto: Daniela Matejschek
  • hochgeladen von Doris Necker

WACHAU. Am 27. Mai startete der Kartenverkauf für das Herbstfestival „Wachau in Echtzeit“, das ein buntes Programm bietet.

„Was gibt es Schöneres, als Freunde zu treffen und mit ihnen gemeinsam einzigartige Momente zu erleben?“, mit diesem Ziel gestaltete Ursula Strauss das abwechslungsreiche Programm für den 8. Veranstaltungsreigen Wachau in Echtzeit. Von 25. Oktober bis 29. November ziehen bekannte Schauspieler und Künstler, dieses Mal zwischen Krems und Leiben nahe Melk, Kulturinteressierte in ihren Bann und laden zum einzigartigem Kulturgenuss in die behagliche Atmosphäre der herbstlich-winterlichen Wachau ein.

Literarische Schmankerln

Heuer finden die 12 Veranstaltungen im intimen Ambiente ungewöhnlicher Spielstätten in der Wachau statt, die meist nicht als Theaterräume konzipiert wurden. August Zirner und Kai Struwe in Leiben mit der musikalischen Lesung des zeitlosen Meisterwerks „Der kleine Prinz“. Ein sicherlich ungewöhnliches Highlight bildet die literarische Wolfswanderung „Wolfsgruben und Frauenhaar“ mit Sommerspiele-Star Kajetan Dick und dem Waldpädagogen und Wildbiologen Marcus Zuba, die beim Weingut Donabaum in Spitz startet.

Karl Markovics und die OÖ Concert Schrammeln widmen sich unter dem Titel „Der verlogene Heurige & andere Kalamitäten“ mit literarischen Schmankerln und genüsslichen Klängen im Barockkeller des
Stift Melk den Grundbedürfnisse der leiblichen und seelischen Existenz.
Mit großem Respekt, viel Gefühl und einer Prise Humor auf den Spuren des virtuosen Instrumentalkomponisten und Songschreibers Kurt Weill bewegt sich Maria Bill in ihrem neuen Programm „I'm a stranger here myself“ im atmosphärischen Klangraum Krems Minoritenkirche.

Die beliebte, mit spannenden Anekdoten, Musik und Humor gespickte Kirchenführung von Norbert Hauer findet diesen Herbst unter dem Titel “Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir ...“ im Wallfahrtsort Maria Langegg statt. Federspielchen & die Bergfeen laden heuer Kinder ab 3 Jahren zum lustigen und feentastischen Mitmachkonzert „Die Ankunft der Glühwürmchen“ in den Teisenhoferhof nach Weißenkirchen ein.

Unmittelbarer Kulturgenuss

Wachau in Echtzeit will seit Beginn an – also seit 2012 – Geschichten erzählen und berührende Augenblicke schaffen, die mit der Welterbe-Region im Einklang stehen. „Wir freuen uns, dass wir auch heuer wieder einige attraktive neue Spielorte in unserer Reihe präsentieren dürfen“, zeigt sich der künstlerische Koordinator Alexander Hauer zufrieden. Landschaft und Kunst verbinden sich so auf einzigartige Weise. Natur und Architektur sind hier mehr als Kulisse – sie sind Bühne, Akteur und Ausgangspunkt für zündende Ideen und unerwartete Umsetzungen gleichermaßen.
www.wachauinechtzeit.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen