Weintaufe des Jubiläumsweins bleibt im

Weintaufe einmal anders: Obmann Roman Weber, Stadtpfarrer Hermann Zainzinger, Kapellmeister Sepp Weber, Kapellmeisterstellvertreter Dominik Völker, Winzer Anton Hagen und die Kassierin des Musikvereines und Weinpatin Waltraud Braun.
  • Weintaufe einmal anders: Obmann Roman Weber, Stadtpfarrer Hermann Zainzinger, Kapellmeister Sepp Weber, Kapellmeisterstellvertreter Dominik Völker, Winzer Anton Hagen und die Kassierin des Musikvereines und Weinpatin Waltraud Braun.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Doris Necker

In mühevoller Kleinarbeit haben Mitglieder des Gföhler Musikvereines anlässlich 100 Jahre Musikverein im Weingut Hagen in Rehberg den Jubiläumswein 2020 gelesen.

GFÖHL/ KREMS. Unter Einhaltung aller Corona-Vorschriften etwa mit einer Verkostung zu unterschiedlichen Zeitpunkten probierten Obmann Roman Weber, Kapellmeister Sepp Weber, Kapellmeisterstellvertreter Dominik Völker und Kassierin Waltraud Braun noch vor der Ausgangssperre den Grünen Veltliner.

Weinklang ist sein Name

Einen Tag später hat Stadtpfarrer Hermann Zainzinger im Gföhler Pfarrgarten diesen Wein auf den Namen „Weinklang“ getauft bzw. gesegnet. Taufpate war die Kassierin des Musikvereines, Waltraud Braun.

Beim Musikverein erhältlich

Der im Jahr 1919 gelesene Jubiläumswein ist bis März 2021, und der jetzt gelesene Wein ab März 2021 beim Musikverein Gföhl erhältlich. Dieser Wein wird auch im nächsten Jahr bei allen Veranstaltungen des Musikvereines sowie im Musikheim, in den Gastonomiebetrieben Braun, Schützenhofer und Staar, zum Verkauf angeboten. Ein weiterer Jubiläumswein, ein Gelber Muskateller vom Weingut Groiß aus Mittelberg, ist ebenfalls beim Musikverein erhältlich.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen