24.11.2016, 10:55 Uhr

Baufortschritt trotz engen Zeitplans passt

(Foto: BMW Auer)

Am 1. März nimmt der neue Standort von BMW Auer im Gewerbepark in Krems seinen Betrieb auf.

KREMS. Das Gebäude für den neuen BMW Auer Standort ist bereits geschlossen und damit wetterfest, auch die Asphaltierungsarbeiten können rechtzeitig vor dem Winter durchgeführt werden.

„Damit steht für mich fest, dass wir den engen Zeitplan den wir uns gesetzt haben einhalten werden“, freut sich Jürgen Auer über den planmäßigen Fortgang der Bauarbeiten.

Im Zuge der Detailplanung hat man sich noch entschlossen zusätzlich zur effizienten Wärmepumpe eine Photovoltaik-Anlage der neuesten Generation zu installieren.

„Die modernen Fahrzeuge von BMW werden immer sparsamer und umweltfreundlicher, auch ist Elektromobilität bei uns ein großes Thema, daher wollen wir auch in Punkto Gebäudeeffizienz diesen hohen Standard erreichen“, erklärt Auer die zusätzliche Investition in umweltfreundliche Technologie.

Der Betrieb übersiedelt am 1.März von der Wiener Straße 78 an den neuen Standort im Gewerbepark Krems, die offizielle Eröffnung mit einem großen Fest wird dann etwas später im Frühjahr stattfinden. Bereits vor der Übersiedlung ist die Präsentation der neuen 5er Limousine im Zuge einer eindrucksvollen „Baustellenparty“ im Februar am neuen Standort geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.