21.11.2016, 09:23 Uhr

Benefizkonzert: Junge Meister spielten für Hilfe im eigenen Land im Haus der Regionen

Die Blockflötendirndln: Marlies Thron, Angelika Bugl und Laura Wieser spielten für den guten Zweck. 2. Reihe Dorli Draxler, Geschäftsführerin der Kultur.Region.Niederösterreich, Sissi Pröll, Präsidentin Hilfe im eigenen Land. (Foto: Harald Klemm)
KREMS. Ein ganz besonderes Konzert fand am 19. November 2016 im Haus der Regionen in Krems-Stein statt. Junge Musikerinnen und Musiker aus Niederösterreichs Musikschulen begeisterten das Publikum nicht nur mit ihrem außergewöhnlichen Talent – sie beeindruckten auch durch ihr soziales Engagement.

Den Reinerlös des Konzerts spendeten sie der karitativen Organisation „HILFE IM EIGENEN LAND“. 58.000 Schülerinnen und Schüler erhalten ihre musische Ausbildung an niederösterreichischen Musikschulen.

Mit dem Konzert „Junge Meister“ holten die Volkskultur Niederösterreich und das Musikschulmanagement Niederösterreich einige der Besten auf die große Bühne.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.