23.09.2014, 15:32 Uhr

Lange Nacht der Museen in der Gemeinde Lichtenau am 4. Oktober

Der Karikaturengarten in Brunn am Wald taucht in romantisches Licht. Der Dorferneuerungsverein Brunn am Wald sorgt für das leibliche Wohl der Besucher.
Zur "Langen Nacht der Museen" haben in der Gemeinde Lichtenau drei interessante Museen am Samstag, dem 4. Oktober geöffnet.
Erleben Sie eine Vielfalt an Sehenswertem im Waldviertel innerhalb weniger Kilometer!

Museum "Der Bauer als Selbstversorger" mit Spielzeugausstellung in Lichtenau, 18:00 – 22:00 Uhr.
In 14 Stationen erfährt man alles über Arbeit und Leben auf einem Bauernhof und Dorf in vergangener Zeit. Der Museumsverein verwöhnt mit Mehlspeisen, Kaffee u.a.. Info: Museumsverein, Obmann Rihs Leopold, 0664/7681251.

Karikaturengarten in Brunn am Wald, 18:00 – 22:00 Uhr.
Das Ambiente des beleuchteten Gartens mit seinen Kunstwerken fasziniert immer wieder die Besucher. Der Dorferneuerungsverein Brunn am Wald sorgt im Keller des Karikaturengartens für das leibliche Wohl. Führung um 19:30 Uhr!

Heimatmuseum Brauhaus, an der Straße von Lichtenau nach Albrechtsberg, im Tal der Großen Krems gelegen. Geöffnet bereits ab 14:00 Uhr!! Eine Fundgrube für Nostalgiker, sie zeigt unter vielen anderen Dingen Werkzeuge von 19 Berufssparten! Info: Familie Hofstätter, 0680/2104733 od. 0680/2101519.

Fotos: Richard Rauscher
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.