08.10.2014, 09:08 Uhr

Paudorfer Musikkapelle holt österreichweit Platz zwei

Bürgermeister Leopold Prohaska gratulierte der Musikkapelle und Kapellmeister Friedrich Haupt. (Foto: Foto: privat)

Die Musikkapelle Paudorf

PAUDORF. Die Musikkapelle Paudorf belegte beim Österreichischen Blasmusikorchester Wettbewerb den 2. Platzund ist damit Vize-Bundessieger in der Stufe B.  

Am 5. Oktober 2014 stellten sich die aktuellen Landessieger der Bundesländer Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg sowie aus dem zum Österreichischen Blasmuikverband gehörenden Südtirol der Bewertung in Ried im Innkreis.
Je ein Pflichtstück, ein Selbstwahlstück und ein Marsch waren vor einer hochkarätigen Jury und dem Publikum aufzuführen.
Die Musikkapelle Paudorf trat mit dem Pflichtstück „Miracle of Nature“ vom oberösterreichischen Komponisten Fritz Neuböck sowie dem Selbstwahlstück „Odilia“ von Jacob de Haan und dem „Erzherzog Eugen-Marsch“ von Carl Krafft-Lortzing (Bearb./Arr.: Rudolf Oswald) zur Bewertung an.

Nach dem Auftritt der neun Musikvereine wurde am späten Sonntagnachmittag das mit Spannung erwartete Ergebnis verkündet.
Mit dem zweiten Platz (91,33 Punkte) darf die Musikkapelle Paudorf unter der Leitung von Kapellmeister Friedrich Haupt einen Ihrer größten Erfolge in der Vereinsgeschichte feiern.
Gewonnen hat der Musikverein Altenstadt aus Vorarlberg (92,83 Punkte). Ebenfalls zweiter (punktegleich mit Paudorf) ist der Musikverein Karneid aus Südtirol. Der dritte Platz geht an den Musikverein Vils aus Tirol.
Zur Unterstützung mitgereist sind der Bürgermeister von Paudorf Herr Leopold Prohaska und Vzbgm. Josef Böck sowie eine Abordnung der FF Paudorf und zahlreiche interessierte PaudorferInnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.