12.02.2018, 10:32 Uhr

Volksschule goes Handelsakademie Krems

Magdalena Meneder, Viktoria Schweitzer, Stephanie Schrefl; Anna-Maria Burger (alle 4AK) mit Kindern der PVS Krems (Foto: HAK Krems)
„Funny Money“ lautete die Devise an zwei Vormittagen an der HAK/HAS Krems.
Die Schülerinnen und Schüler der 4AK unter der Leitung von Mag. Susanne Herndler ermöglichten einen Einblick in die kaufmännische Praxis, um auf spielerische Weise die Neugierde der Kinder zu wecken.

Die Volksschüler setzten sich mit dem Verkaufsprozess und wirksamer Marketingmaßnahmen auseinander, indem sie selbst hergestellte Waren wie verzierte Muffins, hergestellten Haarschmuck, gebastelte Tiere und Masken verkauften. In der stark frequentierten Styling Lounge und im Fußballcorner konnten die Kinder ihr Geschick präsentieren.

Alle teilnehmenden Kinder der Volksschulen Egelsee und PVS Krems Mitterau wurden mit einer Urkunde zur Junior Managerin und zum Junior Manager ausgezeichnet.
„Das war der coolste und spannendste Workshop, den wir bisher hatten!“ so die Aussage einer neunjährigen Teilnehmerin am Ende des Vormittags.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.