Herausforderung Klassengemeinschaft

Die Schulpsychologin Esther Warbek-Eder geht der Frage nach was Eltern tun können, wenn ein Kind über längere Zeit ausgeschlossen wird.
  • Die Schulpsychologin Esther Warbek-Eder geht der Frage nach was Eltern tun können, wenn ein Kind über längere Zeit ausgeschlossen wird.
  • Foto: Rampl
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger
Wann: 20.02.2018 19:00:00 Wo: Tagungshaus Wörgl, Brixentaler Straße 5, 6300 Wörgl auf Karte anzeigen

WÖRGL. "Wenn mein Kind keinen Platz findet" mit Esther Warbek-Eder. Dienstag, 20. Februar, 19 bis 21 Uhr im Tagungshaus, Brixentaler Straße 5, 6300 Wörgl. Anmeldung Tel. 05332 74146.
Was tun, wenn ein Kind über längere Zeit systematisch angefeindet, ausgeschlossen oder gedemütigt wird? Wenn es darunter leidet, sich aber nicht wehren kann? Wie reagieren, wenn Sie sich fragen, ob Ihr Kind in der Schule gemobbt wird oder andere Kinder mobbt? Dieser Vortrag informiert Eltern und unterstützt sie dabei, ruhig und klar zu handeln.
Referentin: Esther Warbek-Eder, Schulpsychologin

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen