Stadt Kufstein lädt zu "Gespräch" über die Klarinette

Ein großes Ensemble mit ca. 40 Klarinetten aller Größen wird im Kaiserturm aufspielen.
2Bilder
  • Ein großes Ensemble mit ca. 40 Klarinetten aller Größen wird im Kaiserturm aufspielen.
  • Foto: Klarinettenorchester Tirol
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger
Wann: 26.11.2017 19:30:00 Wo: Festung Kufstein, 6330 Kufstein auf Karte anzeigen

KUFSTEIN. Das Sonderkonzert "Die Klarinette im Gespräch" ist die vierte Veranstaltung im Tiroler Bläserherbst 2017 und unternimmt eine Reise durch die Klarinettengeschichte.
Zwei Klarinettenorchester bilden zusammen ein großes Ensemble mit ca. 40 Klarinetten aller Größen: von der Es-Klarinette über die B-Klarinetten, Bassetthörner, Bassklarinetten bis hinunter zur Kontra-Alt-Klarinette und den Kontrabassklarinetten. Die Klarinettisten spielen Musik von Georg Philipp Telemann, Johann Melchior Molter, Anton Stadler, W. A. Mozart, G. F. Händel, Gordon Jacob und Frigyes Hidas.

Klarinettenorchester Tirol
ein Ensemble der Musikschule Innsbruck
Leitung: Peter Rabl

Clarinova
ein Ensemble des Tiroler Musikschulwerkes
Leitung: Stefan Moosmann

Peter Rabl und Christian Köll – Klarinetten, Bassetthörner und Chalumeaux
Katharina Wessiack und Evi Singer – Violinen
Barbara Aichner – Viola
Kaspar Singer – Violoncello

So, 26. November um 19.30 Uhr, Festung Kufstein/Kaiserturm
Kartenvorverkauf /Eintrittspreise unter www.kufstein.at
Stadtamt Kufstein, Tel. 05372/602 100, bundschuh@stadt.kufstein.at, TVB Kufsteinerland; Musikalien- und Notenhandel Pro Musica, Innsbruck, procultura@mayrmusic.at
Eintrittspreis: 16 Euro/ erm. 9 Euro; Die Auffahrt mit dem Panoramalift ist ab 18:30 Uhr möglich.

Ein großes Ensemble mit ca. 40 Klarinetten aller Größen wird im Kaiserturm aufspielen.
Peter Rabl mit einer Bassettklarinette in A, eine Kopie von Rudolf Tutz in Innsbruck nach Larson.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen