Die Aktion Familienfasttag zu Gast in der Volksschule Kössen

Die Zweitklassler in der VS Kössen zusammen Referentin Josefine Schlechter (Mitte) und Religionslehrerin Tanja Aufschnaiter, Pfarrrer Rupert Toferer, Direktor Stefan Wieser und den VS Lehrpersonen sind begeistert vom Motto "Teilen spendet Zukunft" der Aktion Familienfasttag.
12Bilder
  • Die Zweitklassler in der VS Kössen zusammen Referentin Josefine Schlechter (Mitte) und Religionslehrerin Tanja Aufschnaiter, Pfarrrer Rupert Toferer, Direktor Stefan Wieser und den VS Lehrpersonen sind begeistert vom Motto "Teilen spendet Zukunft" der Aktion Familienfasttag.
  • hochgeladen von Tania Zawadil
Wo: kfb Regionalstelle Wörgl, Brixentaler Str. 5, 6300 Wörgl auf Karte anzeigen

60 Jahre Aktion Familienfasttag – gemeinsam sind wir stark!

Wir in der kfb sagen Danke und zollen all jenen Frauen in den österreichischen Pfarreien Respekt und Anerkennung, die seit 60 Jahren die Aktion Familienfasttag der katholischen Frauenbewegung (kfb) so tatkräftig unterstützen.

Denn erst durch dieses ehrenamtliche Engagement sind wir, mit unseren kfb Fastensuppen und den dadurch finanzierten Projekten für Frauen und ihre Familien, so erfolgreich.
Dabei gehen die Frauen auch mit neuen Ideen neue Wege wie zum Beispiel in Kössen. Denn, dass „Teilen Zukunft spendet“ lernen die Kinder dort schon in der Volksschule.

Jedes Jahr sind die Zweitklässler mit Feuereifer und vielen klugen Fragen mit dabei, wenn ihre Religionslehrerin Tanja Aufschnaiter und die ehemalige kfbÖ stv. Vorsitzende Josefine Schlechter die Aktion Familienfasttag im Unterricht vorstellen. Unterstützt werden die beiden Frauen auch von Pfarrer Rupert Toferer und VS Direktor Stefan Wieser, die das Brot für die kfb Fastensuppe selber backen, und zwar ganz traditionell nach „Omas Art“: Teig mit den Händen kneten, Brotlaibe formen und im Holzofen backen.

Fazit: Die Aktion Familienfasttag zu Gast in der Volksschule ist ein großartiges Projekt, das Schule machen könnte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen