Cabrio überschlug sich über Böschung auf A12 bei Kundl

Beamte der Autobahnpolizei beim Lokalaugenschein am Wrack bei Kundl.
2Bilder
  • Beamte der Autobahnpolizei beim Lokalaugenschein am Wrack bei Kundl.
  • Foto: ZOOM.TIROL
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

KUNDL (red). Am 13. März lenkte ein 67-jähriger Deutscher seinen Pkw auf der A12 Inntalautobahn gegen 7.40 Uhr im Gemeindegebiet von Kundl in Fahrtrichtung Innsbruck, als er auf Höhe des Km 25 aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Pkw über den rechten Fahrbahnrand hinaus geriet. Das Cabrio stürzt, sich mehrmals überschlagend, über eine Böschung und kam schließlich auf den Rädern zum Stillstand. Dabei zog sich der Lenker Kopfverletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit dem alarmierten Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

Beamte der Autobahnpolizei beim Lokalaugenschein am Wrack bei Kundl.
Das Cabrio überschlug sich mehrfach über die Böschung und blieb neben der A12 liegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen