Filmreife Leistung im Tourismus

Barbara Fluckinger, bfluckinger@bezirksblaetter.com

Es klingt fast wie ein Drehbuch: Vier Gemeinden, die sich nach jahrelangen Zankereien zusammentun, um den Tourismus zu vereinheitlichen und gemeinsam zu gestalten. Zehn Jahre später blicken sie nicht nur gemeinsam auf eine Erfolgsgeschichte zurück, sondern wollen auch zusammen in die Zukunft gehen. Der TVB Wilder Kaiser ist dabei ein Musterstück unter den Erfolgsmodellen im Tiroler Tourismus – nicht unbedingt nur, weil er "erfolgreich" ist, sondern weil er seine Bürger miteinbezieht und es sich zum Ziel gemacht hat einen nachhaltigen Tourismus zu betreiben.
Mit der Marke "Bergdoktor" hat man jüngst den Sommertourismus attraktiv und bedeutend gemacht. Für die nächsten Jahre stehen Neuerungen beim Angebot im Netz und eine Neuausrichtung bei den Zielländern an – Maßnahmen, die notwendig sind, um am Markt nicht zu verlieren. Noch viel wichtiger ist aber der geplante Ausbau des Angebotes bei der regionalen Mobilität. Kaiserjet und Nachtbusse sollen nicht nur "fahrzeuglose" Gäste in die Region Wilder Kaiser locken, auch der Umweltgedanke ist den Touristikern ein Anliegen. Mit dem Projekt "Lebensqualität am Wilden Kaiser" können die Bürger selbst bei den neuen Tourismusstrategien mitreden. Und genau das ist die filmreife Leistung am Wilden Kaiser. Denn schlussendlich betrifft der Tourismus alle Bürger.

Autor:

Barbara Fluckinger aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.