Auf Firmenparkplatz in Kundl
Gerade gestarteter Lkw begann zu rauchen und zu brennen

Der Lkw-Fahrer und drei Arbeitskollegen rückten dem Brand mit Feuerlöschern zuleibe, verletzt wurde niemand.
  • Der Lkw-Fahrer und drei Arbeitskollegen rückten dem Brand mit Feuerlöschern zuleibe, verletzt wurde niemand.
  • Foto: BM:I/Weißheimer
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

Am Donnerstag kurz vor vier Uhr früh startete ein LKW-Fahrer in Kundl sein Fahrzeug und ging rasch in's Firmenbüro. Eine Minute später rauchte der LKW, der Mann löschte mit drei Kollegen das Feuer, verletzt wurde niemand.

KUNDL (red). Am 17 Jänner um 3:44 Uhr startete ein 46-Jähriger aus dem Bezirk Kufstein einen Lkw, der auf einem Firmenparkplatz in Kundl abgestellt war, und ging anschließend ins Büro. Als er nach etwa einer Minute wieder aus dem Büro kam, rauchte der Lkw bereits. Der 46-Jährige stellte sofort den Motor ab und verständigte die Feuerwehr.

Anschließend löschte er mit drei Arbeitskollegen mit mehreren Feuerlöschern den Brand, die alarmierte Feuerwehr Kundl führte noch Brand-Nachsicherungsmaßnahmen durch. Laut derzeitigem Ermittlungsstand dürfte ein technischer Defekt den Brand ausgelöst haben, so die Polizei. Am Lkw entstand erheblicher Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen