Vernetzungstreffen
Polizei-Dienststellenleiter aus Tirol und Bayern vernetzten sich in Niederndorf

Die Dienststellenleiter von acht Polizeiinspektionen kamen in Niederndorf zusammen, um sich auszutauschen: Peter Pfaffinger (Leiter PI Grassau), Michael Fleischhacker (stv. Leiter PI Kössen), Josef Söfan (stv. Leiter PI Niederndorf), Josef Mühlbacher (Leiter PI Brannenburg), Josef Gschwentner (Leiter PI Kufstein), Hubert Brachtl (Leiter PS Reit im Winkl), Gottfried Lindtner (Leiter PI Niederndorf), Karin Walter (stv. Leiterin PI Brannenburg), Dieter Bezold (Leiter PI Prien am Chiemsee), Martin Holler (stv. Leiter PI Kiefersfelden), Stefan Raithel (Leiter PI Kiefersfelden) (v.l.).
  • Die Dienststellenleiter von acht Polizeiinspektionen kamen in Niederndorf zusammen, um sich auszutauschen: Peter Pfaffinger (Leiter PI Grassau), Michael Fleischhacker (stv. Leiter PI Kössen), Josef Söfan (stv. Leiter PI Niederndorf), Josef Mühlbacher (Leiter PI Brannenburg), Josef Gschwentner (Leiter PI Kufstein), Hubert Brachtl (Leiter PS Reit im Winkl), Gottfried Lindtner (Leiter PI Niederndorf), Karin Walter (stv. Leiterin PI Brannenburg), Dieter Bezold (Leiter PI Prien am Chiemsee), Martin Holler (stv. Leiter PI Kiefersfelden), Stefan Raithel (Leiter PI Kiefersfelden) (v.l.).
  • Foto: PI Niederndorf
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Vernetzungstreffen der Polizei brachte Austausch zu Themen Suchtmittel, "grenzüberschreitende Tätergruppen" und Verkehr.

NIEDERNDORF (red). Anfang April fand in Niederndorf ein Vernetzungstreffen der Dienststellenleiter der Polizeiinspektionen (PI) Niederndorf, Kufstein und Kössen auf Tiroler Seite sowie der Polizeiinspektionen Kiefersfelden, Brannenburg, Prien am Chiemsee, Grassau und der Polizeistation Reit im Winkl auf bayrischer Seite statt. Im Rahmen des Programmes wurden im Mehrzweckraum der FFW Niederndorf aktuelle Thematiken und Problemstellungen auf beiden Seiten der Grenze besprochen. Ein Austausch und intensive Gespräche zu den Themen Suchtmittelkriminalität im grenznahen Bereich sowie bestehende Verkehrsproblematiken (Ausweich- sowie Motorradverkehr) und grenzüberschreitend agierende Tätergruppierungen, waren eine wesentlicher Bestandteil des Treffens.
Die Dienststellenleiter konnten im Rahmen der Besprechung nicht nur Kontakte knüpfen sondern auch entsprechende gemeinsame Vorgangsweisen für die Zukunft erarbeiten. Aufgrund der positiven Resonanz dieser Veranstaltung der PI Niederndorf, erklärte sich der Leiter der PI Kiefersfelden, Stefan Raithel bereit, ein weiteres Treffen im Jahr 2020 im dortigen Bereich zu organisieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen