Reither gewann auf Fleckvieh-Landesschau

Der Siegerpreis wurde von der amtierenden MISS TIROL Julia Hofer aus dem Zillertal an den Jungbauern Hannes überreicht.
  • Der Siegerpreis wurde von der amtierenden MISS TIROL Julia Hofer aus dem Zillertal an den Jungbauern Hannes überreicht.
  • Foto: LK Tirol
  • hochgeladen von Werner Martin

ROTHOLZ. Vergangene Woche fand in Rotholz die 105 Jahre Tiroler Fleckvieh-Landesschau statt. Dabei konnte Josef Hechenblaikner aus Reith i. A. mit seiner Kuh „Nadja“ überraschend den Championstitel in der Königsklasse der mittelalten Kühe erringen. Von 700 gemeldeten Tieren wurden nur 170 Tiere zugelassen. Für den „Angererbauern“ aus Reith ist dieser Erfolg der erste Titel auf einer Fleckvieh-Landesschau. Auf dem Betrieb werden rund 70 Stück Fleckvieh gehalten. Jährlich wird das gesamte Vieh auf der Bletzachalm im Karwendel gealpt. Im Herbst geht es dann beim Almabtrieb in einem 8-stündigen Fußmarsch nach Hause. Weitere große Erfolge auf der Fleckvieh-Landesschau erreichten noch die beiden Münsterer Züchter Christian Kostenzer und Norbert Felderer mit jeweils einem Gesamtreservesieg und Hannes Lenk aus Kramsach mit zwei Gesamtreservetiteln.

Autor:

Werner Martin aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.