Kultur
"Unos 93" nimmt in Langkampfen Kurs auf das neue Kulturjahr

Margarethe Egger (2.v.r.) freut sich gemeinsam mit dem "Unos 93"-Vorstand auf ein neues Kulturjahr.
3Bilder
  • Margarethe Egger (2.v.r.) freut sich gemeinsam mit dem "Unos 93"-Vorstand auf ein neues Kulturjahr.
  • Foto: Barbara Fluckinger
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Langkampfener Verein führt 2020 mit "Literatur beim Altwirt" neues Format ein und will noch mehr Besucher für sich gewinnen. 

LANGKAMPFEN (bfl). Der Kulturverein "Unos 93" startet mit einem neuen Programm ins neue Kulturjahr. 2020 erwartet Kulturbegeisterte in und rund um Langkampfen dabei unter anderem ein neues Format. Der Verein rund um Obfrau Margarethe Egger will sich weiter im Ort und in umliegenden Gemeinden etablieren.
Es ist ein Programm, das in groben Zügen jenem des Vorjahres folgt, das Margarethe Egger mit dem Vereinsvorstand heuer in Langkampfen präsentiert. Zu den Fixpunkten gehören unter anderem wieder die Springkrautaktion, das Sommerkino, Vorträge, Konzerte und das Advent-Fenster. Dennoch geht der Langkampfener Verein heuer unter anderen Voraussetzungen in das kommende Kulturjahr. Erst im vergangenen Jahr neu gegründet, wagt man nun den Schritt in das "zweite" Jahr – dieses Mal gestärkt, konnte man doch heuer ungefähr doppelt so viele Sponsoren gewinnen wie für 2019. Im ersten Jahr bekam der Verein von der Gemeinde Langkampfen eine Unterstützung von rund 3.000 Euro sowie Sachleistungen. Wie viel es 2020 werden wird, hängt nun davon ab, wie erfolgreich man heuer ist.

Neues Format zu Literatur

Die Bilanz nach einem Kulturjahr fällt grundsätzlich positiv aus. "Es hätte bei manchen Veranstaltungen ein paar mehr Leute vertragen", räumt Egger aber auch ein. Dennoch müsse man sich als neuer Kulturverein auch erst einmal etablieren. Schaffen will man dies mit einigen Neuerungen für 2020. 
Neu ist im "Unos 93"-Programm das Format "Literatur beim Altwirt". Ab dem 4. Februar werden an jedem ersten Dienstag im Monat Treffen im Gasthof Altwirt stattfinden, bei denen sich alles um Literatur dreht. Gleich zum Auftakt im Februar wird Autor Thomas Baum aus Linz aus seinen Werken lesen. Dabei ist Baum kein unbeschriebenes Blatt, ist er doch auch als Drehbuchautor für den Erfolg des Kinohits "In 3 Tagen bist du tot" sowie für Folgen für die Sendungen "Die Rosenheim-cops", "Tatort" und "Der Winzerkönig" mitverantwortlich. Bis Mai werden für das neue Format Gäste nach Langkampfen geladen. Nach einer Sommerpause wird es dann am Dienstag, den 1. September mit einer Lesung von Brigitte Weninger weitergehen. Danach plant der Verein unter dem Titel "Bücherkiste" Treffen zu veranstalten, bei denen Teilnehmer zu vorher bestimmten Gattungen oder Themen, wie beispielsweise "Krimi", selbst Bücher mitbringen und daraus vorlesen. 

Highlights im Kulturjahr

Ein besonderes Konzert plant der Verein am 24. Mai: unter dem Titel "Jazz meets Blasmusik ... in LA" treffen die Bigband der Musikschule Kufstein und die Jugendmusikkapelle der BMK Unterlangkampfen bei einem gemeinsamen Konzert aufeinander. Saxophonist Florian Bramböck leitet zudem im Vorlauf einen Workshop mit den Kapellen. Bei dem bereits etablierten Format "Menschen im Gespräch ... in LA" wird heuer der ehemalige Formel-1-Pilot Gerhard Berger nach Langkampfen kommen. Auch die Advent-Fenster-Veranstaltungen des Vorjahres werden mit einer kleinen Veränderung fortlaufen. Neben einer Spendensammel-Aktion für Familien, die Rückhalt brauche, soll es heuer dabei auch beim letzten "Fenster" einen kleinen Weihnachtsmarkt geben. 
Neu eingeführt hat der Verein zudem ein Unos-Jahresabonnement: Für 75 Euro können Interessierte alle Veranstaltungen des Vereins besuchen, wobei das Abo auch übertragbar ist. Wer für zwanzig Euro Mitglied wird, bekommt alle Karten zum Vorverkaufspreis. 

Mehr Beiträge zum Thema "Unos 93" finden Sie hier.
Aktuelle Nachrichten aus dem Bezirk Kufstein finden Sie hier.

Autor:

Barbara Fluckinger aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen