Festival
Vierte "Glück.Tage" gaben Auftakt in Erl

Hirnforscher Gerald Hüther gab am Donnerstag, den 23. Mai mit seinen Vortrag in Erl den Auftakt zu den "Glück.Tagen".
5Bilder
  • Hirnforscher Gerald Hüther gab am Donnerstag, den 23. Mai mit seinen Vortrag in Erl den Auftakt zu den "Glück.Tagen".
  • Foto: Florian Egger
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Hirnforscher Gerald Hüther hielt zum Festivalstart Vortrag im Festspielhaus Erl. Vorträge und Lesung von TV-Prominenz folgten.

KUFSTEIN (bfl). Noch nie gab es beim "Glück.Tage" Festival so viele Besucher an einem Tag an einem Ort. Zum Auftakt der vierten Ausgabe des Selberdenkerfestivals rund ums Glück hielt Hirnforscher Gerald Hüther am Donnerstag, den 23. Mai einen Vortrag im ausverkauften Festpielhaus Erl.
Seitdem die "Glück.Tage" aus der Taufe gehoben wurden, versuchten die Kuratoren Brigitte und Thomas Weninger den international bekannten Hirnforscher und Bildungsexperten für die Veranstaltung zu gewinnen. Bei der vierten Auflage des Festivals ist dies nun gelungen. Begleitet vom „Grenzgänger-Cellisten“ Matthias Hübner machte sich Hüther im Dialogabend auf die Suche nach dem Glück. Zudem erläuterte er, warum wir uns alle im Laufe der Zeit "verwickeln" und wie wir uns wieder "entwickeln" können. Er sieht die Würde als einen inneren Kompass an, der uns hilft den Weg zum Glück zu finden.
Neben Hüther fanden sich im Programm der heurigen "Glück.Tage" weitere bekannte Persönlichkeiten. Der Astrophysiker, Naturphilosoph und TV-Wissenschafts-Moderator Harald Lesch setzte das Festival mit seinem Vortrag über Handlungsansätze und neue Ideen für das Lebensglück am 24. Mai im Kultur Quartier Kufstein fort. Die Schauspielerin und Autorin Adele Neuhauser hielt im Rahmen des Festivals am 25. Mai im gut gefüllten Passionsspielhaus Thiersee eine Lesung, in der sie offen von ihrer langjährigen Zerrissenheit berichtete. Servus-Magazin Naturexpertin Gabriela Nedoma und High Performance Coach Nina Schmid rundeten die "Glück.Tage" mit ihren Workshops ab. Dazu gab's zudem ein ansprechendes Rahmenprogramm, das für viele "Glück.Momente" sorgte. Mitte Mai 2020 feiern die "Glück.tage" im Kufsteinerland bereits ihr halbrundes Jubiläum.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen