SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental investiert zum Vierziger 6,5 Millionen Euro – mit Video

Leonhard Oberleitner, Georg Winkler, Johann Haselsberger, Christine Haselsberger, Andreas Haselsberger und Walter Eisenmann (v.l.) freuen sich über 40 Jahre SkiWelt.
8Bilder
  • Leonhard Oberleitner, Georg Winkler, Johann Haselsberger, Christine Haselsberger, Andreas Haselsberger und Walter Eisenmann (v.l.) freuen sich über 40 Jahre SkiWelt.
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

SÖLL/BEZIRK (bfl).  Die 1977 gegründete SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental feiert vierzig Jahre gebündelten Skitourismus in der Region und wartet dabei auch im Jubiläumsjahr mit Neuerungen auf.
Es war im Jahr 1977 als sich die Orte Brixen, Ellmau, Going, Hopfgarten, Itter, Scheffau und Söll zum "Skigroßraum Wilder Kaiser-Brixental" zusammenschlossen. Damit verkaufte man erstmals Liftkarten, die für die Benützung aller Lifte dieser Orte gültig waren. "Die anderen Seilbahner ham ins für lappert erklärt und belächelt", sagt Johann Haselsberger, Gründer der Bergbahn Scheffau. Der Zusammenschluss dieser sechs eigenständigen Skigebiete war allerdings eine bahnbrechende Neuheit, die den Bergbahnen in den folgenden Jahren den großen Erfolg bringen sollte. Die vierzig vergangenen Jahre stellen für die SkiWelt Bergbahngesellschafften eine wahre Erfolgsgeschichte dar. "Ich glaube der Erfolg ist bei uns da, weil wir uns nie mit dem Preis konkurrenziert haben, sondern mit Qualität", sagt Haselsberger.

Investitionen auch im Jubiläumsjahr

"In vierzig Jahren wurde über eine halbe Milliarde Euro nur in die Bergbahnen investiert", sagt Anita Baumgartner (Tourismus-Marketing) anlässlich des vierzig jährigen Jubiläums. Die ununterbrochene Abfolge von Neuerungen geht auch im heurigen Jahr weiter. So hat man für die Wintersaison 2017-18 bereits über 6,5 Millionen für weitere Innovationen investiert. Neben dem Ausbau der Beschneiungsanlagen und Verbesserungen der Pisten, gibt es auch "Weltneuheiten". Mit dem neuen Schneemesssystem kann die Schneeauflage aller Pisten mittels GPS fast zentimetergenau ermittelt werden. Dies erlaubt auch ein verbessertes Schneemanagement bei der Pistenpräparierung: es wird genau berechnet wie viel technisch erzeugter Schnee benötigt wird.
Skigäste haben ab dieser Saison zudem die Möglichkeit bereits im Online Shop ihre Skikarten zu kaufen – ein Anstellen an der Skikassa ist dabei nicht mehr notwendig. Auch Gutscheine kann der Skigast ab sofort online einlösen.
Wer einen ersten Einstieg in die SkiWelt wagen und sich einen Überblick verschaffen will, kann mit der neuen "SkiWelt Tour" alle Pisten kennenlernen. Mit dem Navigationssystem SkiWelt CoPilot kann man sich die Pisten und Lifte im Gebiet bereits zu Hause genau anschauen. Darüber hinaus öffnet das Skigebiet Brixen im Februar mit "Early Bird" bereits ab 7:30 Uhr, während für Winterwanderer ab sofort ein neuer Pass für 5 und 6 Tage angeboten wird.

Nachhaltigkeit steht im Vordergrund

Dabei habe man aber stets ein Auge auf das Thema Nachhaltigkeit in der SkiWelt gerichtet. Der künstliche Schnee aus den über 1.700 Schneekanonen, so Anita Baumgartner, schütze auch die Pflanzenwelt, während die Hütten mit der Rückwärme der Bergbahn versorgt werden und auch Solarenergie in der SkiWelt vermehrt zum Einsatz kommt. Das Angebot an Öffis, die Gäste in die SkiWelt bringen, wurde mit neuen, direkten Zugverbindungen und dem Flixbus erweitert.
Eine Bestätigung für dieses "nachhaltige" Denken hat man in den vergangenen Jahren bereits mehrmals bekommen. Heuer wurde die SkiWelt sogar bei den von der britischen Tageszeitung "The Telegraph" veranstalteten "World Snow Awards 2017" in London mit einem Ökologiepreis ausgezeichnet. Damit darf sich die SkiWelt als erstes Skigebiet "Ecological Ski Resort of the Year"  ("Ökologisches Skigebiet des Jahres") nennen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen