28.10.2016, 13:48 Uhr

Fünfte "Gala-Nacht der Teufel": Benefizveranstaltung der Ferus-Pass Kufstein

Wann? 12.11.2016 18:00 Uhr

Wo? Gemeindesaal, 6336 Langkampfen AT
(Foto: Gerold)
Langkampfen: Gemeindesaal | LANGKAMPFEN. Die Ferus-Pass Kufstein veranstaltet auch in diesem Jahr wieder die "Gala-Nacht der Teufel". An diesem Abend sind insgesamt 16 Gastgruppen aus Deutschland und Österreich zu sehen. Diese vertreten nicht das Brauchtum, sondern präsentieren ihre selbst einstudierten Shows.

Wie heißt es immer? "Der böse Teufel" – aber das stimmt nicht, denn Teufel haben auch ein großes Herz für schwerkranke Kinder: Die Ferus-Pass unterstützen ein neunjähriges Mädchen aus Tirol, das dringend Hilfe braucht.

Das Schicksal von Maria

„Das Schicksal fragt nicht nach Beruf, Alter oder Ausbildung, es klopft nicht an die Tür; es ist eine Laune der Natur." Die Ferus-Pass Kufstein versuchen, einen zauberhaften Abend zugunsten der an Prader-Willi-Syndrom erkrankten, inzwischen neunjährigen, Maria zu veranstalten. Der Reinerlös der Spenden, Tombola und Versteigerung kommt dem kleinen Mädchen zugute.

Hilfe wird benötigt
Besucher der Gala-Nacht können im Kleinen dazu beitragen, dass dieses Projekt wieder ganz groß wird und der Familie Kraft gibt. Die kleine Maria leidet an einer unheilbaren Stoffwechselerkrankung, die zu unstillbarem Appetit und zwanghaftem Essen führt.
Die Kosten für Therapien liegen bei 2.000 Euro monatlich – Maria erhält derzeit die Pflegstufe II, d.h. die Familie bekommt einen monatlichen Pflegezuschuss von 214 Euro. Maria ist ein sehr fröhliches Mädchen, das sehr aktiv an ihrer Umwelt teilnimmt. Diesen Zustand verdankt sie einer ausgewogenen Ernährung sowie vielen Therapien.
Dies alles ist nur durch das Engagement von Magdalena und Klaus, Marias Eltern, möglich. Seit dem ersten Tag kämpfen sie gegen Krankheit und Gesetz und stoßen dabei oft an ihre körperlichen und psychischen Grenzen. Trotzdem, all das wird nicht reichen und so wird Maria weiterhin Hilfe benötigen.
Mit einer Spende, einem Tombola-Preis oder dem Besuch der Benefiz-Veranstaltung kann geholfen werden. Das Prader-Willi-Syndrom ist nicht heilbar. Das Ziel der Ferus-Pass ist es, mit dieser Aktion der kleinen Maria zu helfen.

Die "Gala-Nacht der Teufel"

Wann: 12. November
Wo: Gemeindesaal Langkampfen
Beginn: 18 Uhr
Eintritt: freiwillige Spenden

Einlass unter 16 Jahren nur in Begleitung (Achtung Ausweiskontrolle). Eltern haften für Ihre Kinder.

Die Ferus-Pass wird mit ihrer Show an den Start gehen, es folgen dann im Laufe des Abends 15 weitere Gastgruppen aus Tirol, Salzburg, Oberösterreich und Deutschland. Es gibt auch wieder eine Tombola mit tollen Preisen. Zwischen den Pausen gibt es eine Versteigerung, wo man wertvolle Preise ersteigern kann.
Für Speis, Trank, gute Laune und Stimmung ist gesorgt. Auch die "Teufelsbar" der Ferus-Pass ist wieder vertreten.
Der Reinerlös der Spenden, der Versteigerung und der Tombola geht an Maria.

So kann man helfen

Spendenkonto bei der Sparkasse Kufstein:
Ferus-Pass, IBAN AT90 2050 6077 1028 2711.

Spendenkonto bei der Raiffeisenbank Kufstein:
Ferus-Pass, Verwendungszweck Spende, IBAN AT16 3635 8000 3811 6950

Adresse für Tombola-Preise:
Ferus-Pass Kufstein
Obmann Michael Juffinger
Einfangstrasse 16/28
6330 Kufstein

Informationen unter Tel. 0699-12340843, 0699-19475798 oder per E-Mail unter ferus-pass@gmx.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.