10.04.2017, 11:49 Uhr

PolitDialoge Wörgl: „Die Lage der ArbeitnehmerInnen in Tirol“ - mit Erwin Zangerl

Wann? 27.04.2017 19:00 Uhr

Wo? Tagungshaus Wörgl, Brixentaler Straße 5, 6300 Wörgl AT
Erwin Zangerl, Präsident der Arbeiterkammer Tirol. (Foto: AK Tirol)
Wörgl: Tagungshaus Wörgl | Am Donnerstag, den 27. April 2017, veranstaltet die AAB-Ortsgruppe Wörgl in Kooperation mit dem Tagungshaus Wörgl um 19:00 Uhr im Tagungshaus Wörgl bei freiem Eintritt einen weiteren PolitDialog: Diesmal ist mit Erwin Zangerl der Präsident der Arbeiterkammer Tirol zu Gast in Wörgl. Er wird an diesem Abend einen allgemeinen Überblick zur „Lage der ArbeitnehmerInnen in Tirol“ geben und dabei auf die arbeits- und wohnpolitische Situation im Land eingehen.
Alle, die gerne mit ihm einen politischen Diskurs führen möchten, sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Die Lage der ArbeitnehmerInnen in Tirol
PolitDialoge Wörgl
mit Erwin Zangerl
Präsident der Arbeiterkammer Tirol
Einmal pro Halbjahr informieren PolitikerInnen der Bundes-,
Landes- und Bezirksebene allgemein bzw. themenbezogen über
ihre politische Arbeit und stellen sich den Fragen aus dem
Publikum.
Im Frühjahr ist nun der Präsident der Arbeiterkammer Tirol
unser Gast: Erwin Zangerl. In seiner Funktion als AK-Präsident
fordert er immer wieder wichtige arbeits-und wohnpolitische
Maßnahmen vom Land ein. „Wir werden bei den Themen Arbeit,
Einkommen und Wohnen nicht lockerlassen!“, so lautet sein
wichtigster Auftrag als Interessensvertreter. An diesem Abend
wird er deshalb einen allgemeinen Überblick zur „Lage der
ArbeitnehmerInnen in Tirol“ geben. Alle, die gerne mit ihm einen
politischen Diskurs führen möchten, sind dazu herzlich eingeladen.
Termin Donnerstag, 27. April 2017
Zeit 19:00 bis 20:30 Uhr
Ort Tagungshaus
Brixentaler Straße 5
6300 Wörgl
Freier Eintritt dank Kooperation
Information 05332-74146 oder info@tagungshaus.at
Eine Veranstaltung der AAB-Ortsgruppe Wörgl mit dem
Tagungshaus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.