09.10.2014, 13:03 Uhr

"Österreich liest" im Tagungshaus

Wann? 23.10.2014 19:30 Uhr bis 23.10.2014 21:30 Uhr

Wo? Tagungshaus Wörgl, Brixentaler Straße 5, 6300 Wörgl AT
Die Autorin ist am 23. Oktober im Tagungshaus Wörgl zu Gast. (Foto: Paul von Schie)
Wörgl: Tagungshaus Wörgl | Im Rahmen des heuer zum neunten Mal stattfindenden Literaturfestivals "Österreich liest" ist die Journalistin und Autorin Jeannine Meighörner am Donnerstag, dem 23. Oktober, von 19:30 bis 21:30 Uhr im Tagungshaus Wörgl zu Gast. Sie liest aus ihrem Roman "Speranza – Eine Liebe im Schatten des Unglücks von Longarone".
Am 9. Oktober 1963 ereignete sich eine Tragödie in den italienschen Dolomiten: Das Aufstauen des Stausees Vajont verursachte einen Bergrutsch, in der folgenden Flutwelle kamen 2000 Menschen ums Leben, die Ortschaft Longarone wurde komplett zerstört. Die Autorin erzählt die wahre Geschichte von Clara und ihrem Mann Riccardo, die zu diesem Zeitpunkt in Langarone lebten. Einfühlsam und spannend berichtet sie von ihrem Leben nach der Katastrophe und dem Schatten, den dieses Unglück auf den Neubeginn wirft. Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.