14.11.2017, 11:02 Uhr

Pärchen wollte 60-Jähriger die Reisetasche entreißen

Die Fahndung nach den beiden Jugendlichen verließ bisher ohne Ergebnis. (Foto: Symbolbild/Noggler)
RATTENBERG. Ein bisher unbekanntes Pärchen, "dem Anschein Jugendliche osteuropäischer Abstammung", so die Polizei in einer Aussendung, versuchte am 13. November gegen 15:05 Uhr am Bahnhof in Rattenberg einer 60-jährigen Einheimischen gewaltsam die Reisetasche zu entreißen.
Die Unbekannten sprachen das Opfer bereits in Wörgl an und erkundigten sich nach dem Weg nach Innsbruck. Sie setzten sich daraufhin auf zwei freie Plätze gegenüber dem Opfer und wählten wie die Frau ebenfalls den Bahnhof Rattenberg als Ausstiegsstelle. Am Bahnhof versuchte der männliche Täter der Frau die Reisetasche gewaltsam zu entreißen. Die Frau schrie den Jungen an und ließ ihre Reisetasche nicht aus der Hand. Auch die unbekannte weibliche Täterin versuchte daraufhin der Frau die Tasche zu entreißen. Als es den unbekannten Tätern nicht gelang die Tasche an sich zu nehmen, liefen beide in unbekannte Richtung davon. Die Fahndung nach diesen Personen verlief bisher ergebnislos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.