18.12.2017, 16:00 Uhr

Polizisten "sichern" Taschen in Wörgl

Revierinspektorin Julia Dalpra, Inspektorin Miriam Egger und LPD Pressesprecher Christian Viehweider (v.l.) verteilten die Alarme in Wörgl.

Polizei startete Aktion in Wörgler Bahnhofstraße bei der Taschenalarme an Frauen verteilt wurden.

WÖRGL (bfl). Um das Sicherheitsvertrauen von Frauen zu heben, verteilten Polizisten am 15. Dezember Taschenalarme vor dem City Center in der Wörgler Bahnhofstraße. Dabei geht es darum, Frauen darüber aufzuklären, wie man potenzielle Gefahrensituationen vermeidet. Die Polizisten geben wertvolle Tipps, wie man die eigene Sicherheit erhöhen kann. Die Aktion, die zum zweiten Mal stattfindet erfreut sich recht großer Beliebtheit bei der Bevölkerung. Rund 600 Stück werden in Tirol verteilt, sagt Christian Viehweider, Pressesprecher der Landespolizeidirektion Tirol. Aufgeteilt auf die drei Stationen Imst, Innsbruck und Wörgl sind das also rund 200 Taschenalarme pro Ort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.