07.06.2018, 09:55 Uhr

Regionalität ist Lebensqualität

Firmen aus der Region sichern die Arbeitsplätze in der Region. Der Regionalitätspreis zeichnet Betriebe, Vereine und Organisationen aus, die die regionale Lebensqualität sichern. (Foto: arnoaltix/panthermedia)

BezirksRundschau schärft Bewusstsein für regionale Unternehmen, Produkte und Initiativen.

OÖ. Oberösterreich ist eine wirtschaftlich erfolgreiche Region mit einem starken sozialen Netzwerk und hoher Lebensqualität. Der Regionalitätspreis der BezirksRundschau holt Projekte, Initiativen und Betriebe vor den Vorhang,
die sich um regionale Wertschöpfung verdient machen und dazu beitragen, die Menschen in der Region zu halten. Wie wichtig es ist, sich für den Erhalt der Lebensqualität einzusetzen, sieht man Tag für Tag: Durch Bürgerinitiativen konnten Nahversorger in den Gemeinden gehalten werden, lokale Währungen verhindern, dass Kaufkraft verloren geht, und mit Nahwärmeanlagen wird saubere Energie vor Ort geschaffen. Auch heuer gibt es wieder die Kategorie „Mobilität“, die beispielsweise fahrradfreundliche Gemeinden, innovative Shuttledienste oder auch private E-Mobilitäts-Initiativen auf die Bühne holt.

Gala am 13. September

Neben vielen kleinen Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben sind es auch größere Unternehmen, darunter viele Familienbetriebe, die in die Region investieren anstatt in die Ballungsräume abzusiedeln. Bis zum Herbst rückt die BezirksRundschau in ihren 17 Regionalausgaben Ideen, Projekte und Unternehmen, die zum Erhalt der Lebensqualität in der Region beitragen, ins Rampenlicht.
Eine Fachjury wird bis zur Gala am Donnerstag, dem 13. September entscheiden, wer mit dem Regionalitätspreis in der jeweiligen Kategorie ausgezeichnet wird. Auch in diesem Jahr gibt es die Auszeichnung mit dem Titel „Oberösterreicher von Herzen“ – eine Ehrung der BezirksRundschau und ihrer Partner für eine Person, die sich besonders um die regionalen und lokalen Strukturen verdient gemacht hat.

Die Kategorien:

Die BezirksRundschau verleiht dieses Jahr zum achten Mal den Regionalitätspreis an heimische Betriebe, Vereine und Organisationen, die in die Region investieren und Lebensqualität sichern.
Einreichungen sind in neun Kategorien möglich:
• Dienstleistung und Handel
• Industrie
• Handwerk und Gewerbe
• Vereine, Institutionen, Behörden
• Tourismus
• Gastronomie
• Land- und Forstwirtschaft
• Mobilität und erneuerbare Energien
• „Junge Ideen“

Jetzt teilnehmen:
Die Einreichung für den Regionalitätspreis ist ab sofort möglich.
Hier anmelden!



Stimmen zum Regionalitätspreis:

Viel Power in den Regionen
„Der Regionalitätspreis zeigt, wie viel Power und Potenzial in den Regionen steckt. Unternehmen, Familienbetriebe und Einzelpersonen entscheiden sich bewusst für die Region. Mit dem flächendeckenden Ausbau der Breitband-Infrastruktur setzt das Land OÖ bewusst einen Schwerpunkt im Landeshaushalt. Denn gerade im ländlichen Raum ist die Digitalisierung Grundvoraussetzung der Weiterentwicklung und entscheidend für das Wirtschaftswachstum in OÖ.“ 

Thomas Stelzer, Landeshauptmann

Nahversorger für die Kunden vor Ort

„Die Nähe zu unseren Kunden wird in der Sparkasse OÖ seit der Gründung vor knapp 170 Jahren tagtäglich gelebt. Wir sehen uns als finanzieller Nahversorger in den Regionen, unsere Kunden schätzen ihren persönlichen Ansprechpartner ‚in ihrer Sparkasse‘. Schnelle Entscheidungen und optimale Lösungen, abgestimmt auf die Bedürfnisse unserer Kunden, machen uns zum perfekten Partner für Privat- und Unternehmenskunden in Oberösterreich und im westlichen Mostviertel.“

Michael Rockenschaub, Generaldirektor Sparkasse OÖ

Investition in die Region
„Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto – mobil zu sein ist für uns alle ein Grundbedürfnis. Als ÖAMTC unterstützen wir unsere Mitglieder in deren individuellem Mobilitätsverhalten. Trotz unseres weltweiten Netzwerkes liegt der Schwerpunkt in der regionalen Betreuung. Wir sind bereits seit vielen Jahren Partner des Regionalitätspreises und ich freue mich bereits auf zahlreiche Innovationen im Bereich der Mobilität.“

Josef Thurnhofer, ÖAMTC-Landesdirektor

Mobilitätspartner für Oberösterreich
„Als ÖBB verstehen wir uns als Partner der Region mit dem Ziel, das Mobilitätsangebot für die Region laufend zu verbessern und durch unsere Investitionen auch den Wirtschafts- und Tourismusstandort zu stärken und Arbeitsplätze zu sichern. Damit wollen wir einen Beitrag zu mehr Lebensqualität und zur positiven Entwicklung leisten. Mit der Unterstützung des Regionalitätspreises wollen wir die gute Verbindung zwischen der Region und den regionalen ÖBB aufzeigen und stärken.“

Paul Sonnleitner, ÖBB-Regionalmanager OÖ

Lokale Produkte "aus'm Dorf"
„Das Bewusstsein für Lebensmittel und deren Herkunft steigt! Bei den Nah&Frisch-Kaufleuten wird Regionalität seit Jahren großgeschrieben und die Zusammenarbeit mit regionalen Produzenten laufend ausgebaut. Unter der neuen Marke „aus’m Dorf“ bieten die Kaufleute Produkte aus der unmittelbaren, also sogar lokalen, Nachbarschaft an! Es ist einfach wichtig, die Wertschöpfungskette und Arbeitsplätze in der Region zu sichern und Transportwege kurz zu halten.“

Andreas Haider, Geschäftsführer Unimarkt-Gruppe

Wertschöpfung im Hoamatland
Je weiter wir Oberösterreicher verreisen, desto lieber kommen wir wieder in unser Hoamatland zurück. Wo sonst ist die Lebensqualität so hoch? Sie ist aber nicht selbstverständlich. Wir müssen jeden Tag dazu beitragen, dass sie flächendeckend erhalten bleibt: als Konsument durch den Einkauf beim Direktvermarkter und Nahversorger. Als Unternehmer durch die Investition in der Region. Firmen, Vereine, Institutionen und Organisationen, die zu diesem Erhalt beitragen und Lebensqualität durch Regionalität schaffen, zeichnet die BezirksRundschau mit dem Regionalitätspreis aus. Machen Sie mit und zeigen Sie uns, was Sie für die Lebensqualität in Oberösterreich leisten!

Thomas Winkler, BezirksRundschau-Chefredakteur
0
1 Kommentarausblenden
7
Hermann Öllinger aus Linz | 08.06.2018 | 12:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.