"Rain Art" eröffnet

Toni Prantauer, Peter Vöhl und Karl Gitterle mit der Künstlerin Heidi Rainalter.
69Bilder
  • Toni Prantauer, Peter Vöhl und Karl Gitterle mit der Künstlerin Heidi Rainalter.
  • hochgeladen von Dr. Johanna Tamerl

LANDECK (jota). Mit dem eigenen Kunst Atelier "Rain Art" erfüllte sich Heidi Rainalter einen langersehnten Wunsch. "Kunst wird mein Hobby bleiben", freute sich die Künstlerin anlässlich der Eröffnung in der Maisengasse 22.
"Neben meinem Full-Time-Job möchte ich alle fünf bis sechs Wochen einen Atelierabend mit befreundeten Künstlern veranstalten, zu dem jeder herzlich eingeladen ist", betonte Rainalter, die neben ihren ausgestellten Werken in Acryl-Collagen-Technik auch Platz für andere Kunsthandwerke wie kreative Handarbeiten, Taschen oder Buchpräsentationen bieten will. "Es soll zu einem ungezwungenen Künstlertreff werden!"
Lob gab es auch von Karl Gitterle, der die Laudatio hielt. "Seit 1999 beschäftigt sich Heidi Rainalter mit Kunst, sie hat einen sehr persönlichen Stil in hoher Qualität entwickelt, ihre farbenfrohen, raffiniert abgestimmten Bilder zeigen Strukturen der Natur und Abstraktionen mit Motiven aus dem Leben", so Gitterle zum 20-jährigen Jubiläum künstlerischen Schaffens. "Es ist eine Belebung für Landeck, das künstlerisches Flair wird verstärkt!"
"Malen entspannt mich total", so die Chefin der Fa. Rainalter, die anlässlich ihrer Eröffnung zahlreiche Persönlichkeiten wie Vbgm. Peter Vöhl, WK-Obmann Toni Prantauer oder den besten Sommelier Österreichs und Europameister für Champagner Suwi Zlati´c begrüßen konnte. Chillisi präsentierte Kissen und Pölster. Harry Suppan aus der Steiermark sorgte mit seinen Weinen und Fabian Kaiser mit seinem Buffet für kulinarische Gaumenfreuden, Florian Lechleitner, Hermann Marth und Robert Cervenka umrahmten musikalisch den Abend.

Autor:

Dr. Johanna Tamerl aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen