Felssturz in der Klamm hielt Zammer in Atem

14Bilder

ZAMS. „Alles lässt sich in der Natur nicht baulich vorsorgen“, sagt Hubert Lenhart, GF des Zammer Lochputz, nachdem vergangene Woche nach ersten Experten-Einschätzungen ein schreibtischgroßer Felsblock 200 Meter oberhalb des Steiges ausgebrochen ist und ein Steinschlagnetz zerstörte.

Die schweren Regenfälle der letzten Tage führten zum Felssturz. Nach den Besichtigungen der Landesgeologen gibt GF Lenhart aber Entwarnung: „Das Ausmaß des Felssturzes ist deutlich kleiner als befürchtet. Laut den Geologen sind im unmittelbaren Abbruch-Bereich keine weiteren Abbrüche zu befürchten.“ Die Reparatur des zerstörten Steinschlagnetzes sei nicht sehr aufwändig, schätzt Lenhart ein. Das Netz wurde wieder völlig in Takt gesetzt. Seit Dienstag ist die mystische Klamm wieder geöffnet. Geplant sei nun im Herbst weitere Steinschlagnetze zu installieren. Die Wasserwelt in Zams ist seit 2004 in Betrieb. Zu einer Sperre kam es noch nie. Der Vorfall letzte Woche sei ein Einzelereignis gewesen. An Sicherheitsmaßnahmen werde laufend gearbeitet.

Autor:

Marion Prieler aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.