Wellness-Ausflug
St. Antoner Senioren kurten diesmal in Abano

Die Senioren aus St. Anton am Arlberg genossen ihren diesjährigen Wellness-Kuraufenthalt in Abano.
  • Die Senioren aus St. Anton am Arlberg genossen ihren diesjährigen Wellness-Kuraufenthalt in Abano.
  • Foto: Seniorenverein
  • hochgeladen von Othmar Kolp

ST. ANTON. Schon das 14. Jahr machten 41 St. Antoner Senioren vom 14. bis 19. Oktober ihren Wellness-Kuraufenthalt. Dieses Jahr waren wir im 4 Sterne Hotel Terme Abano-Verdi.

Ausflug nach Venedig

Die Fahrt ging bei schönstem Wetter, mit einer Frühstückspause im Wippteler-Hof, über den Brenner, Verona nach Abano, wo gegen Mittag das Hotel Therme Abano-Verdi erreicht wurde. Nach dem Mittagessen und dem Zimmerbezug, machten sich die meisten Senioren gleich mit dem herrlich warmen Thermalwasser bekannt und organisierten ihre Anwendungen und Massagen.
Am Mittwoch, den 16. Oktober machten sich die Senioren mit ihrer schon bekannten Reiseleitung eine Fahrt bis Venedig. Von dort fuhren sie mit einem Privatboot, das ihnen den ganzen Tag zur Verfügung stand, zu den Inseln Murano, Burano und Tortschello. In Murano besuchten sie eine Glasbläserei, wo sie ein Meister das Formen von Wasen und Figuren zeigte, die sich auch als Erinnerung erwerben konnten. Danach ging es weiter nach Burano, wo sie die Stickereien und die verschiedenfarbigen Häuser bewundern konnten. Zuletzt fuhren sie nach Tortschello, eine sehr interessante Klosterinsel. Diese Insel soll ja schon vor Venedig besiedelt gewesen sein. Am späten Nachmittag waren die Senioren wieder im Hotel, so dass einige noch das Thermalwasser nutzen konnten. Es konnte sich jeder seinen Tag nach Belieben einteilen, am Donnerstag durfte natürlich der Marktbesuch nicht fehlen.

Viel erzählt und gelacht

Auch ein Besuch in der weltberühmten Basilika von Padua zum Hl. Antonius, um die Versprechen des letzten Jahres einzulösen, durfte auch nicht fehlen.
Am Samstag gleich nach dem Frühstück, ging es wieder durch das schöne Valsuganatal, vorbei am Caldonacco-See bis zum Kalterersee ins Gasthaus Seeperle, dort konnten sie das Mittagessen genießen. "Es wurden die ganzen sechs Tage viel erzählt und gelacht, auch war im Hotel abends eine schöne Streichmusik zur Unterhaltung. So mancher Wellness-Urlauber sagte wie ihm das Wasser und die Anwendungen gut getan haben. So kamen sichtlich alle zufrieden wieder nach St. Anton am Arlberg zurück", berichtet der Obmann Othmar Schranz.

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen