Zams: Polizei zog Raser aus dem Verkehr

Symbolbild

ZAMS. Am 14. November 2016 führten Beamte der Autobahnpolizei Imst in den Nachtstunden im Bereich Zams Geschwindigkeitsmessungen durch. Es wurde die in der Nacht für Lkw geltende Geschwindigkeitsbeschränkung von 60 km/h sowie 100 km/h für Pkw kontrolliert. Dabei konnte gegen 5 Uhr früh ein deutscher Lenker mit einem Fahrzeug mit italienischem Kennzeichen mit knapp 190 km/h gemessen werden. Der Lenker musste eine vorläufige Sicherheitsleistung von 1.000 Euro bezahlen, ein Alkotest verlief negativ.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen