Zams: Prominente Nachbesetzung am KH St. Vinzenz

Mit Primarius Dr. Walter Hasibeder konnte ein Experte mit langjähriger Berufsexpertise und hoher nationaler und internationaler Reputation in seine Tiroler Heimat zurückgeholt werden.
  • Mit Primarius Dr. Walter Hasibeder konnte ein Experte mit langjähriger Berufsexpertise und hoher nationaler und internationaler Reputation in seine Tiroler Heimat zurückgeholt werden.
  • Foto: Romana Mai
  • hochgeladen von Othmar Kolp

ZAMS. Die Leitung der Abteilung für Anästhesie am a.ö. Krankenhaus St. Vinzenz in Zams ist neu besetzt. Mit Primarius Dr. Walter Hasibeder konnte ein Experte mit langjähriger Berufsexpertise und hoher nationaler und internationaler Reputation in seine Tiroler Heimat zurückgeholt werden. Einem breiteren Publikum ist Dr. Hasibeder durch seine Tätigkeit als Gutachter und durch die intensiv- medizinische Betreuung des ehemaligen tschechischen Staatsoberhauptes Vaclav Havel und des slowakischen Präsidenten Rudolf Schuster bekannt.
Dass Dr. Hasibeder als Primararzt für das Krankenhaus St. Vinzenz gewonnnen werden konnte, ist nicht nur ein besonderer Glücksfall, sondern auch der Erfolg konsequenter Arbeit:
 Dem Leitbild der Barmherzigen Schwestern verpflichtet, bemüht man sich in Zams auf der Grundlage der Gemeinnützigkeit nicht nur darum, den Patienten im Tiroler Oberland menschliche Zuwendung und Unterstützung bieten zu können, 
sondern auch um eine medizinische Versorgung auf dem neuesten Stand der medizinischen Forschung und Technik.

Renommierter Experte

Dr. Hasibeders beruflicher Werdegang ist seit über 20 Jahren sowohl durch klinisches wie auch wissenschaftliches Interesse geprägt. Seine breite Kompetenz wie auch seine Führungserfahrung stellen eine wesentliche Verstärkung für das Team rund um den ärztlichen Direktor Dr. Univ.-Doz. Ewald Wöll dar. Mit seinen persönlichen Eigenschaften als positiv integrativer, perspektivisch wie innovativ denkender Mensch und Mediziner wird der neue Primarius jederzeit für seine Patientinnen und Patienten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter da sein und so gerade in Zeiten des Um- und Ausbaus des Krankenhauses St. Vinzenz die Zukunft aktiv mitgestalten.
Dr. Hasibeder war zuletzt als Primararzt am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Ried im Innkreis tätig.

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.