Magdalena und Paula Landerer: Erfolgreiche Shorty-Sisters

Tiroler Meisterin und dreifache Jugend-ÖM auf den kurzen Brettern: Magdalena Landerer.
  • Tiroler Meisterin und dreifache Jugend-ÖM auf den kurzen Brettern: Magdalena Landerer.
  • Foto: ÖSV-Gugi
  • hochgeladen von Othmar Kolp

FEICHTEN. Bei den Österreichischen Shortcarver-Meisterschaften am Patscherkofel waren zwei Schwestern aus Feichten in ihrer jeweiligen Kategorie nicht zu schlagen. Die für den SV Zams startende Paula Landerer holte sich auf den Meter-Brettern in der Klasse U 14 ihre ersten goldenen ÖSV-Medaillen im Riesenslalom, im Slalom und in der Kombination. Dieselbe Sammlung kassierte auch Magdalena Landerer (SC Kaunertal) in der Jugend U 21. Schon Anfang Februar schaffte die 20-jährige bei der Tiroler Meisterschaft in Seefeld eine erfolgreiche Titelverteidigung in der Allgemeinen Klasse. Beim Auftakt zum internationalen Austria-Shorty-Cup in Liechtenstein hieß die U 21-Siegerin ebenfalls Magdalena Landerer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen