TSV Bezirk Landeck
Ski-Talente glänzten beim Super-G Bezirksvergleich in Axams

Bezirkskoordinator Geri Zangerl zeigt sich über die Erfolge erfreut.
  • Bezirkskoordinator Geri Zangerl zeigt sich über die Erfolge erfreut.
  • Foto: TSV/Toni Zangerl
  • hochgeladen von Othmar Kolp

BEZIRK LANDECK, AXAMS. Beim Bezirksvergleich holten die TSV-Talente drei Klassensiege und sieben Stockerlplätze.

Erfreuliche Bilanz

Mit dem überregionalen Bezirksvergleich Landeck, Imst, Reutte und Innsbruck, der in der Axamer Lizum vom SC Mutters mit einem Super-G ausgetragen wurde, gab es für Landecks Kaderläufer einen echten Prüfstein und eine Standortbestimmung.
Für die von Bezirkstrainer Peter Rudigier betreute Abordnung des TSV Bezirks Landeck gab es dabei eine erfreuliche Bilanz mit drei Klassensiegen und sieben Stockerplätzen."Eine sehr erfreuliche Bilanz, die sich sehen lassen kann", sagte Bezirkskoordinator Geri Zangerl.

Ergebnisse


U14 Mädchen:
1. Paulina Lapper (SC Arlberg), 3. Lara Federspiel (SK Nauders), 4. Elisa Oeg (SC Pfunds), 6. Angiolina Raich (SV Zams), 7. Silan Eroglu (SK Landeck) 9. Dana Schütz (SV Zams).
U14 Burschen: 2. Casper Bartels (SC Arlberg), 5. Yannick Mangweth (SK Nauders), 7. Johannes Winkler (SPV Fiss), 8. Maximilian Schütz (SV Zams) , 9. Nico Traxl (SC Arlberg).
U16 Mädchen: 1. Mona Rueland (SV Zams), 3. Lena Ess (SC Arlberg), 6. Anna Hackl (SV Zams).
U16 Burschen: 4. Adrian Klotz (SC Pfunds), 5. Raphael Zangerl (SC Pfunds), 11. Paul Achenrainer (SPV Fiss).
U21 Burschen: 1. Johannes Monz (SC Pfunds), 3. Daniel Siess (SC Arlberg).

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen