02.07.2017, 18:29 Uhr

Bezirksschützenfest in Prutz

60 Jahre Schützenkompanie Prutz: Hauptmann Jürgen Gutmann, Ferdl Eiterer, Alfred Thurner, Obmann Armin Kofler, Franz Herbst und Hubert Sailer. Eiterer und Thurner wurde die Ehrenleutnantschaft verliehen.
PRUTZ (jota). Vor 60 Jahren wurde die Schützenkompanie Prutz/Faggen wiedergegründet. Anlass genug, um das Bezirks- und Talschaftsschützenfest auszutragen. 25 Kompanien mit 780 Schützen waren im Obergricht.
Ein farbenprächtiges Bild bot sich beim Festgottesdienst, gefeiert von Dekan Franz Hinterholzer.
Regiments- und Viertelkdt. Fritz Gastl wurde eine besondere Ehre für seinen Einsatz rund um das Schützenwesen zuteil: er erhielt das Verdienstzeichen.
Talkdt. Martin Nigg wurde für 40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Andreas Huter und Daniel Haslwanter von der Ehrenkompanie Kauns sind seit 15 Jahren bei den Schützen, Ehrenhauptmann Wilfried Grießer von Pfunds erhielt die Regimentsverdienstmedaille.
Bei den Kappler Schützen wurde Siegfried Pfeifer das Silberne Ehrenzeichen der Tiroler Jungschützen verliehen, Hubert Rudigier für 40-jährige und Manfred Juen für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.
Walter Waldner aus Ried ist ebenfalls seit 60 Jahren bei der Kompanie wie die Gründungsmitglieder der Schützenkompanie Prutz/Faggen Ferdl Eiterer und Alfred Thurner, denen die Ehrenleutnantschaft verliehen wurde. Hubert Sailer ist seit 55 Jahren Mitglied, Franz Herbst seit 40 Jahren. Von den St. Antoner Schützen wurde Martin Ebster ebenfalls für 40-jährige Mitgliedschaft, Ehrenobmann Walter Wasle für 30-jährige Obmannschaft ausgezeichnet.
Dank gab es ua von Bkdt. Martin Schönherr, den Bürgermeistern Heinz Kofler und Andreas Förg sowie Landtagsvizepräsident Toni Mattle, der die Wichtigkeit der Vereine für die Gesellschaft und den Werterhalt sowie das Traditionsbewusstsein betonte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.