30.06.2017, 13:03 Uhr

Flirsch: Verkehrsunfall auf der Arlbergschnellstraße

Symbolbild (Foto: Polizei)

24-jähriger Deutscher kam mit seinem Motorrad zu Sturz und blieb schwer verletzt liegen.

FLIRSCH. Am 29. Juni 2017 um 10:40 Uhr fuhr ein 24-jähriger deutscher Mann mit seinem Motorrad auf der Arlbergschnellstraße im Gemeindegebiet von Flirsch in östliche Richtung. Am Ende eines Tunnels kam er aus unbekannter Ursache zu Sturz und blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Der Motorradfahrer wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen. (Quelle: Polizei)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.