06.12.2017, 17:32 Uhr

Zürs: Mehrere Skiunfälle auf vereister Stelle

Symbolbild (Foto: Polizei)

Im Skigebiet Zürs stürzten mehrere Skifahrer unabhängig von einander an der selben Stelle. Zwei erlitten eine Knieverletzung.

ZÜRS. Am 3. Dezember 2017 kurz vor 10 Uhr stürzten mehrere Schifahrer, unabhängig von einander an einer kleinen, stark vereisten Stelle im oberen Bereich der präparierten Piste "Mähder" in Zürs. Zwei der Gestürzten – ein 30-jähriger, in Vorarlberg wohnhafter und ein 53-jähriger, in Deutschland wohnhafter Schifahrer – erlitten Knieverletzungen und mussten von der Pistenrettung Lech mittels Akja ins Tal gebracht und ärztlicher Behandlung zugeführt werden. Nach dem Bekanntwerden der Unfällen, wurde die Stelle sofort abgesichert. (Quelle: Polizei)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.