08.06.2017, 10:07 Uhr

EUREGIO-Schulmeisterschaft: Spitzenleistung von Allround-Duo

Bei der Siegerehrung: Siegerin Ella Kaplja und Angiolina Raich (3. Platz) vor dem "Goldenen Dachl" in Innsbruck. (Foto: Hansjörg Kössler)
INNSBRUCK / ZAMS / PIANS (wiedl). Dass zwei Schülerinnen aus dem Bezirk - Ella Kaplja aus Zams und Angiolina Raich aus Pians - nicht nur gut Skifahren und Turnen können (beide bestreiten erfolgreich Skirennen und Wettkämpfe beim Sport- und Turnverein Zams), haben sie unlängst beim Weitsprung-Finale der 8. EUREGIO Schulmeisterschaft in Innsbruck bewiesen. Dabei wurden im Voraus Schulen aus der Europaregion Tirol (Nordtirol, Südtirol, Trentino) eingeladen, ihre Schüler/innen eine internen Weitsprung-Qualifikation bestreiten zu lassen und die dabei erzielten Weiten zu übermitteln. Ella Kaplja (VS Zams) und Angiolina Raich (VS Pians) konnten sich im Rahmen der "LATUSCH"-Wettkämpfe am 1. Mai unter den Besten ihres Jahrgangs reihen und somit für das begehrte Finale qualifizieren. Dieses wurde auf der größten mobilen Weitsprunganlage im Zuge der „Golden Roof Challenge“ ausgetragen. Vor toller Kulisse im Schatten des „Goldenen Dachls“ und zahlreichen begeisterten Zuschauern in der Innsbrucker Altstadt sicherte sich Ella Kaplja mit einem Sprung auf 3,58 Meter den Klassensieg. Angiolina Raich überzeugte mit 3,45 Metern und belegte den starken 3. Rang. Aufgrund der beeindruckenden Teilnehmerzahl - über 1200 Schülerinnen ihrer Altersklasse aus drei Regionen (!) - ist diese Spitzenleistung der beiden Allroundtalente besonders hervorzuheben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.