21.03.2017, 14:30 Uhr

Nachwuchshoffung holte fünften Platz

Florian Stark vom SPV Fiss schaffte bei den Österreichischen Schülermeisterschaften (Disziplin Slalom) einen hervorragenden fünften Rang. (Foto: Martin Stark)

Vom 15. bis 17. März 2017 fanden in Mittersill (Passthurn Resterhöhe) die ÖSV Schülermeisterschaften in den Disziplinen Super-G, Riesentorlauf und Slalom statt. Nominiert und somit mit von der Partie waren aus dem Bezirk Landeck Lena-Maria Ehrhart und Florian Stark. Diese Chance konnte Florian Stark mit einem hervorragenden fünften Platz im Slalom nutzen.

FISS. Florian Stark vom Sportverein Fiss kürte sich Mitte Februar in der Wildschönau zum Landesmeister, wenig später zum doppelten Vize-Landesmeister in Kirchberg. Die besten Läufer des Landes wurden kürzlich vom Tiroler Skiverband für die Österreichischen Schülermeisterschaften in Mittersill-Passthurn nominiert – aus dem Bezirk Landeck waren´s in Anbetracht der konstanten Leistungen zwei, die einberufen wurden, Lena-Maria Ehrhart vom SK Landeck und Florian Stark (SPV Fiss). Am ersten Bewerbstag, dem 15. März stand ein Super G auf dem Rennprogramm, am Folgetag ein Riesentorlauf und am Freitag ein Slalom – bei Letzterem konnte sich der junge Fisser einen fünften Platz sichern. „Das ist ein sehr gutes Ergebnis – hier messen sich die Besten Nachwuchsläufer Österreichs“, freute sich auch Bezirksreferent Christoph Patigler über diesen fünften Rang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.