Ramona Rutrecht
"Diese Jahre haben mein Leben geprägt"

Ramona Rutrecht steht der Landjugend Österreich seit knapp zwei Wochen als Bundesleiterin vor.
2Bilder
  • Ramona Rutrecht steht der Landjugend Österreich seit knapp zwei Wochen als Bundesleiterin vor.
  • Foto: Koller
  • hochgeladen von Simone Koller

Ramona Rutrecht, die frischgebackene Bundesleiterin der Landjugend, setzt auf Zusammenhalt.

WOLFSBERG/WIEN. Seit 21. November 2020 steht die Wolfsbergerin Ramona Bianca Rutrecht der österreichischen Landjugend (LJ) als Bundesleiterin vor, gemeinsam mit Bundesleiter Martin Kubli lenkt sie nun die Geschicke der Organisation beziehungsweise des Vereins. Die 26-Jährige absolviert derzeit das Masterstudium für Agrar- und Ernährungswirtschaft an der Universität für Bodenkultur in Wien. Mit der WOCHE Lavanttal spricht sie anlässlich des "Tag des Ehrenamtes" über ihr Engagement bei der Landjugend.

WOCHE: Wie sieht deine Laufbahn bei der Landjugend aus?
RAMONA RUTRECHT: Seit dem Jahr 2010 bin ich Mitglied der LJ St. Michael, die Ortsgruppe leitete ich von 2013 bis 2017. In den Bezirksvorstand kam ich im Jahr 2016 als stellvertretende Bezirksleiterin und ein Jahr später startete ich im Vorstand der LJ Kärnten durch, wo ich auch ein Jahr als Landesleiterin fungierte. Nun bin ich seit bald zwei Wochen Bundesleiterin der LJ Österreich.

Was sind die Ziele als Bundesleiterin in Österreich?
Ich möchte den Zusammenhalt und die Gemeinschaft innerhalb der Landjugend österreichweit noch stärker machen und die Werte, die bei der Landjugend gelehrt werden, an möglichst viele Jugendliche weitergeben. Die Bedeutung des ländlichen Raums für unsere gesamte Bevölkerung soll nach außen getragen, das Leben am Land für Jung und Alt lebenswert gemacht werden.

Seit November steht die Lavanttalerin Ramona Rutrecht gemeinsam mit Martin Kubli der Landjugend Österreich vor.
  • Seit November steht die Lavanttalerin Ramona Rutrecht gemeinsam mit Martin Kubli der Landjugend Österreich vor.
  • Foto: Landjugend Österreich
  • hochgeladen von Simone Koller

Wie kam es zur Entscheidung für diese Funktion?
Die Landjugend begleitet mich seit zehn Jahren und ich habe schon einiges an Funktionärserfahrung sammeln dürfen. Ich bin in die Funktionärsarbeit während der letzten Jahre immer weiter hineingewachsen, diese Zeit hat mein Leben extrem geprägt. Ich sehe den Bundesvorstand als neue Herausforderung für mich, aber gleichzeitig auch als Chance, meine eigenen Ideen einbringen zu dürfen.

Was macht die Landjugend als Organisation aus?
Der Zusammenhalt, das Engagement und die Energie, die die Mitglieder bei jedem Projekt, jeder Veranstaltungen oder bei diversen Aufgaben im eigenen Ort an den Tag legen.

Welche Verantwortung besteht gegenüber der Gesellschaft?
Wir sind aktive junge Menschen und haben natürlich Verantwortung in unserer Gesellschaft. Die Landjugend hat eine Vorbildwirkung und muss diese auch in Krisenzeiten nach außen tragen. In dieser Zeit wurden wir unserer Rolle als Vorbild einmal mehr gerecht: Mitglieder in ganz Österreich haben für Risikogruppen Hilfestellung im täglichen Leben angeboten. Gerade jetzt ist es meiner Meinung nach umso wichtiger, dass die LJ-Mitglieder zeigen, was sie draufhaben und für viele einen positiven Ausblick in die Zukunft bieten.

Leidet die Jugend besonders stark unter der Corona-Krise?
Die Landjugend leidet sicherlich auch unter der Krise. Unser Leben hat sich eigentlich vom einen auf den anderen Tag geändert und so auch die Arbeit im Verein. Wir leben eigentlich von Zusammenkünften, Veranstaltungen, Bewerben und Festen, dennoch haben wir Alternativen gefunden und ein Programm für diese außergewöhnliche Zeit auf die Beine gestellt. Ich glaube, dass die Krise sicher Nachteile, aber auch neue Chancen für die Landjugendarbeit mit sich bringt. Mittlerweile funktioniert einiges online, die Bereitschaft der Mitglieder für die Online-Alternativen besteht.

Ramona Rutrecht steht der Landjugend Österreich seit knapp zwei Wochen als Bundesleiterin vor.
Seit November steht die Lavanttalerin Ramona Rutrecht gemeinsam mit Martin Kubli der Landjugend Österreich vor.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen