Lilienfeld: Acht Spielplätze und Schulhöfe sorgen für Abwechslung und Spaß

Die Kinder im Bezirk haben viele Möglichkeiten, sich zu bewegen.
  • Die Kinder im Bezirk haben viele Möglichkeiten, sich zu bewegen.
  • Foto: S. Böhmwalder
  • hochgeladen von Markus Gretzl

LILIENFELD. Der internationale Kindertag macht sowohl auf die Bedürfnisse als auch auf die Rechte junger Menschen aufmerksam und versucht zudem, Themen wie Kinderschutz und Kinderpolitik in den öffentlichen Fokus zu rücken. „Im Rahmen des internationalen Kindertages wollen wir unser Augenmerk besonders auf die jungen Menschen legen. Im Bezirk Lilienfeld sorgen vor allem die acht in den letzten Jahren geförderten Projekte im Sinne unserer Kinder - wie Spielplätze und Schulhöfe - für Aktivitäten und sportliche Abwechslung. Zudem steigern sie den Wohlfühlfaktor unserer Jüngsten“, so Karl Bader.

Laut einer Empfehlung der WHO sollten sich Kinder und Jugendliche mindestens 60 Minuten pro Tag bewegen, aktuell machen das in Niederösterreich jedoch nur 30 Prozent.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen