Michael Hayböck verletzt sich beim Trainingskurs

KIRCHBERG-THENING (red). Beim Treppenlauf-Training im Trainingslager auf Zypern überknöchelte der 26-Jährige und musste die Übung sofort abbrechen. Nach Begutachtung der medizinischen Abteilung, die ebenfalls gut aufgestellt mit vor Ort dabei ist, besteht nun der Verdacht auf einen Bänderriss im linken Knöchel. Wie lange er ausfällt, ist bis dato noch unklar, wird sich aber in den nächsten Wochen weisen.

Reha und Physiotherapie auf Zypern

Hayböck wird in Zypern bleiben und hat bereits mit der aktiven Physiotherapie und Reha begonnen. „Ich bin zum Glück hier in Zypern medizinisch sehr gut versorgt und bin mit den Physios rund um Klaus Ullmann & Co. bereits aktiv an der Reha mit Physiotherapie etc. dran", so Hayböck:.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen