Michael Hayböck

Beiträge zum Thema Michael Hayböck

Der neue Leiter des Amtes für öffentliche Ordnung Ulrich Roider (links) und Bürgermeister Harald Preuner (rechts).

Nachfolger gefunden
Neuer Leiter im Amt für Öffentliche Ordnung benannt

Ulrich Roider tritt die Nachfolge von Michael Haybäck an und leitet zukünftig die Abteilung 1.  SALZBURG. „Ulrich Roider ist ein gut gewählter Nachfolger, der bei Haybäck viel gelernt hat und ein Beispiel ist für den Teamgeist in der Abteilung 1.“, sagte Bürgermeister Harald Preuner, als er die Bestellungsurkunde heute, Dienstag 30. Juni an Roider übergab. Roider tritt damit offiziell ab 1. Juli als Chef von 52 Mitarbeitern im Ordnungsamt an.  Der richtige Mann am richtigen Ort Roider lebt...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Ausgestattet mit Mistzangerl und -sackerl ging es für die Skispringer Hölzl, Kraft und Hayböck auf den Nockstein zu einer bewussten Wanderung.
  4

Unsere Erde
Aufräum-Wanderung mit Schwarzachs Überfliegern

Der Verein "#estutnichtweh" will den Menschen näher bringen, wie man mit einfachen Mitteln die Umwelt schützen kann. Chiara Hölzl und Stefan Kraft machten waren mit dem Verein zu einer kurzen "Aufräum-Wanderung" unterwegs. GUGGENTHAL. Anfang Juni machten sich die Schwarzacher Skipringer Chiara Hölzl und Stefan Kraft gemeinsam mit dem Verein "#estutnichtweh" auf eine besondere Wanderung. Mit Rucksack und Müllsackerl ging es auf den Nockstein bei Guggenthal um dort aufzuräumen. Ihr Kollege...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Auch der Kommunalfriedhof bleibt morgen Montag, 10. Februar, geschlossen.

Stumwarnung
Stadt Salzburg sperrt Parks und Friedhöfe wegen Sturmtief

Vom Katastrophenschutz des Landes wurde für Montag, 10. Februar, eine Sturmwarnung herausgegeben. Insbesondere in den Vormittagsstunden ist auch in der Stadt Salzburg mit Windspitzen von bis zu 100 km/h zu rechnen. SALZBURG. Auf Anordnung des Amtes für Öffentliche Ordnung als Bezirksverwaltungsbehörde bleiben – in enger Abstimmung mit den städtischen Betrieben – Friedhöfe, Parks, Stadtberge sowie Hellbrunn und Hellbrunner Allee am Montag geschlossen. Auch der beliebte...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Schonmal üben für den großen Sprung. Der SC Höhnhart sucht Nachwuchs-Schispringer.

Schispringen für Anfänger
SC Höhnhart sucht flugbegeisterte Nachwuchstalente

Werde der/die nächste Hayböck! Der SC Höhnhart sucht Nachwuchstalente. Komm zum Schanzenfest und zeig allen, wie dir Flügel wachsen.  HÖHNHART. Der ASVÖ SC Höhnhart sucht einen Nachfolger für Michael Hayböck. Am 25. Jänner findet ab 14 Uhr in der Borbet Allianz Arena ein "Schanzenfest" statt, bei dem junge Nachwuchs-Talente gesucht werden. Mitmachen kann jeder, der glaubt das Zeug zum Schispringen zu haben: "Die Kinder sollten mit Alpin Ski, Skischuhen, Winterkleidung, Helm und...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Top 3: Philipp Aschenwald, Dawid Kubacki, Piotr Zyla.
  4

FIS Sommer Grand Prix 2019
Zweiter Platz für ÖSV-Adler Phillip Aschenwald in Hinzenbach

Alle Augen auf den Sommer Grand Prix 2019: 5.000 begeisterte Zuschauer an zwei Tagen und mit Philipp Aschenwald ein Österreicher auf dem Stockerl – das erfreut auch den Veranstalter UVB Hinzenbach. HINZENBACH. Bereits am Samstag legten die Nachwuchstalente vom Gastgeber tolle Leistungen bei der Kinder4Schanzentournee vor. Im anschließenden Training und bei der Qualifikation zeigten dann die ÖSV-Adler groß auf. Gregor Schlierenzauer sprang auf Rang 1, gefolgt von Philipp Aschenwald auf Platz...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Friedrich Niederndorfer, Präsident Landesskiverband OÖ, Mario Stecher, ÖSV Sportlicher Leiter Skispringen und Nordische Kombination, Michael Hayböck, Skispringer im ÖSV-Nationalteam, Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner, Daniel Huber, Skispringer im ÖSV-Nationalteam, sowie Bernhard Zauner, OK-Chef UVB Hinzenbach.
  4

FIS Sommer Grand Prix 2019
Sportler gehen in Hinzenbach wieder in die Lüfte

Die besten Skispringer der Welt stehen mitten im Training für die Weltcupsaison 2019/2020. Eine willkommene Abwechslung und eine Möglichkeit zur Standortbestimmung ist da der FIS Sommer Grand Prix, der die Herren der Lüfte am 28. und 29. September wieder in die Energie AG Arena Hinzenbach führt. HINZENBACH (jmi). Zwölf Nationen haben sich heuer wieder für den vorletzten Bewerb im Grand Prix angemeldet und werden all ihre Stars in Hinzenbach vom Bakken schicken. "Der FIS Sommer Grand Prix...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Vorstandsdirektor Stefan Stallinger (2.v.r.) mit Mitgliedern der Energie-AG-Sportfamilie und jungen Besuchern.

Energie AG Timelkam
2.500 Besucher bei Schulstartfest

Energie AG sorgte wieder für einen Höhepunkt zum Ferienende. TIMELKAM. Der Andrang beim diesjährigen Schulstartfest der Energie AG war wieder riesig. Mehr als 2.500 Besucher kamen am vergangenen Samstag in die "Erlebnis Welt Energie" beim Kraftwerk Timelkam. Der historische Timelkamer Kraftwerkspark verwandelte sich bereits zum sechsten Mal in eine Erlebniszone für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene. Von Groß bis Klein war für alle etwas dabei – von der Zaubershow, dem Kinderschminken,...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Das österreichische Springerteam beendete seine Saison traditionell in Großarl.

Österreichs Springerteam gastierte wieder im Großarltal

Kraft, Hayböck und Co ließen ihre Skisprung-Saison in Großarl ausklingen. GROSSARL (aho). Auch heuer feierte das österreichische Skispringerteam mit den Sprungstars Stefan Kraft, Michael Hayböck, Daniel Huber, Philipp Aschenwald und vielen weiteren Springern den Saisonabschluss im Großarltal. Familie Rohrmoser bewirtete die Athleten und Funktionäre bei der Feier im Hotel Auhof und beim Aprés Ski in der Rambazambar. Die Großarler Bergbahnen und Organisator Intersport Lackner ermöglichten dem...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Präsident Franz Schiefermair,BGM Dietmar Kapsamer,LR Markus Achleitner, Michael Hayböck,LH Thomas Stelzer, Obmann UVB Bernhard Zauner und BGM Wolfgang Kreinecker.
  92

Bildergalerie
Ein Fest für Michael Hayböck in Hinzenbach

Skisprung-Ass Michael Hayböck wurde in der Energie AG Skisprungarena Hinzenbach von seinen Fans, seinem Verein UVB Hinzenbach und dem Land OÖ gebührend gefeiert. HINZENBACH. Vereinsmitglieder, Freunde, Fans und Familie ließen gemeinsam mit Persönlichkeiten aus Sport, Politik und Wirtschaft den erfolgreichen oberösterreichischen Skispringer hochleben. „Wir gratulieren Michael Hayböck zu dieser Glanzleistung, nur mit enormem Ehrgeiz und Training sind Spitzenresultate dieser Art möglich“,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr

Empfang in Hinzenbach
Große Ehre für Michael Hayböck

Thomas Stelzer und Markus Achleitner gratulierten dem Ski-Springer zu WM-Silber. BEZIRK (red). Vergangenen Freitag wurde der heimische ÖSV-Adler in der Energie AG Skisprungarena Hinzenbach von seinen Fans, seinem Verein und dem Land OÖ gefeiert. „Wir gratulieren Michael Hayböck zu dieser Glanzleistung, nur mit enormem Ehrgeiz und Training sind Spitzenresultate dieser Art möglich“, betonten Landeshauptmann Thomas Stelzer und Sport-Landesrat Markus Achleitne. Silber in Seefeld Bei der WM...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Bedankten sich bei Michi Hayböck: Landeshauptmann Thomas Stelzer (re.) und Sportlandesrat Markus Achleitner (li.).

WM-Silber
Großer Empfang für Michael Hayböck in Hinzenbach

Gebührend gefeiert wurde  Skisprung-Ass Michael Hayböck am Freitag, 5. April, in der Energie AG Skisprungarena Hinzenbach von seinen Fans, seinem Verein und dem Land OÖ. KIRCHBERG-THENING (red). Vereinsmitglieder, Freunde, Fans und Familie ließen gemeinsam mit Persönlichkeiten aus Sport, Politik und Wirtschaft den erfolgreichen Skispringer aus Kirchberg-Thening hochleben. Enormer Ehrgeiz ist ausschlaggebend„Wir gratulieren Michael Hayböck zu dieser Glanzleistung, nur mit enormem Ehrgeiz...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger und Skicrosserin Andrea Limbacher  beim Autogramme schreiben.
  23

"Kick-Off" zum Skiweltcup 2020
Energie AG-Sportfamilie hautnah auf der Höss

HINTERSTODER (sta). Die Energie-AG Sportfamilie traf sich zum Saisonabschluss auf der Höss. Stars wie der Skifahrer Vincent Kriechmayr, Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger, Skispringer Michael Hayböck ,Kanutin Victoria Schwarz, oder Skicrosserin Andrea Limbacher waren mit dabei und gaben den Fans fleißig Autogramme. Eingestimmt beim "Kick-Off" für den Ski-Weltcup 2020 in Hinterstoder mit Livemusik der "Rose-Rebellen" haben sich auch Energie AG Generaldirektor Werner Steinecker, Helmut Holzinger ...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
ÖSV-Adler feiern am Sonntag Mannschafts-Silber (v.l.): Philipp Aschenwald, Michael Hayböck, Daniel Huber, Stefan Kraft.
  4

FIS Nordische Ski-WM Seefeld 2019
Teamgold für Deutschland, Silber für ÖSV-Adler

INNSBRUCK. Der Bergisel bleibt fest in deutscher Hand – denn nur 24 Stunden nach dem Triumph von Markus Eisenbichler vor Karl Geiger im WM-Springen von der Großschanze, eroberte das deutsche Team (Karl Geiger, Markus Eisenbichler, Stefan Leyhe, Richard Freitag) auch Teamgold. Österreicher überraschen mit SilberPlatz zwei und das ist dann doch eine Sensation holten die Österreicher, die in der Besetzung Daniel Huber, Philipp Aschenwald, Michael Hayböck und Stefan Kraft die höher...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Über den Wolken: Ob auf Skisprungskiern oder am Steuer im Flugzeug: ÖSV-Adler Michi Hayböck aus Kirchberg-Thening fühlt sich wohl.

67. Vierschanzentournee
Kirchberg-Thenings ÖSV-Adler Michi Hayböck steht in den Startlöchern

KIRCHBERG-TH./OBERSTDORF (red). „In den letzten Wochen habe ich schon mit meiner Konstanz gekämpft und dementsprechend sind auch meine Erwartungen in Richtung Tournee, was meine Platzierungen anbelangt. Da muss ich realistisch sein“, betont Michi Hayböck. Nichts desto trotz ist, für den ÖSV-Adler, die Vierschanzentournee: „Etwas vom Größten für jeden Skispringer und ich habe gesehen, dass ich mit zwei guten Sprüngen im vorderen Mittelfeld landen und so auch mit mir zufrieden sein kann. Die...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Hubinger Eva
  21

Schwerer Sturz bei der Schisprung-Staatsmeisterschaft
Markus Schiffner landet im oberen Drittel

OBERKAPPEL (gawe). Schwierige Windverhältnisse machten das Springen bei der Staatsmeisterschaft zur Windlotterie. Am besten damit zurechtgekommen ist auf der Schanze in Hinzenbach Lokalmatador Michael Hayböck vom UVB Hinzenbach. Nach dem Probedurchgang ging sich aufgrund der Windverhältnisse am Sonntag nur mehr ein Wertungsdurchgang aus. Mit einer Weite von 96,5 Metern und einem neuen Schanzenrekord holte sich Hayböck den Titel. Unter den ÖSV-Adlern setzte der Oberkappler Markus Schiffner...

  • Rohrbach
  • Werner Gattermayer
Mario Stecher (Sportlicher Leiter Ski Nordisch), Mario Seidl, Eva Pinkelnig, Michael Hayböck, Bernhard Zauner (Obmann UVB Hinzenbach), Fritz Niederndorfer (Präsident Landesskiverband OÖ, v.l.)
  2

Staatsmeisterschaft in Hinzenbach
Michael Hayböck knackt den Schanzenrekord

HINZENBACH. Zum zweiten Mal begrüßte der UVB Hinzenbach 116 Teilnehmer, Damen wie Herren, zur Staatsmeisterschaft Spezialsprunglauf und der Nordischen Kombination in der Energie AG Arena. Aufgrund der Windverhältnisse wurde nach dem Probedurchgang nur ein Wertungsdurchgang ausgeführt, den bei den Herren zur Freude der Gastgeber Lokalmatador Michael Hayböck vom UVB Hinzenbach überlegen für sich entscheiden konnte. Mit neuem Schanzenrekord von 96,5 Metern holte sich Hayböck den Titel. Zweiter...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Mario Seidl krönte sich am Fuße der Mandlwände zum Staatsmeister der Nordischen Kombination.
  17

Sieg vor Mandlwänden
Mario Seidl holt daheim den Staatsmeistertitel

BISCHOFSHOFEN (aho). In souveräner Manier eroberte der nordische Kombinierer Mario Seidl heute in Bischofshofen die Goldmedaille bei den Österreichischen Meisterschaften. Bereits im Springen legte der Pongauer mit einem Satz auf 134,5 Meter den Grundstein, startete danach als Zweiter mit 13 Sekunden Rückstand auf Franz-Josef Rehrl in die Roller-Strecke. "Ich habe von Anfang an Vollgas gegeben, um ihn gleich einzuholen. Da ist es dann schwer, nach dem steilen Anfangsstück wieder...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Die Skisprung-Stars des österreichischen Nationalteams waren beim Kick-Off, der offiziellen Sponsoring-Bekanntgabe, bei Hargassner in Weng zu Gast.
  2

Skispringer in Weng
Kick-Off bei Hargassner

WENG. Am 28. September präsentierte sich die Firma Hargassner aus Weng bei einem Sponsoring Kick-Off erstmals als offizieller Partner des Österreichischen Skisprung-Teams. Familienaffinität: Skispringen Die Affinität zum Skispringen liegt bei Hargassner schon lange in der Familie. „Ich kann mich noch gut erinnern, als mein Papa früher vom Skispringen auf der Schanze in Höhnhart erzählt hat“, weiß Junior-Chef Markus Hargassner. Die Liebe zum Skispringen wurde den beiden Junior-Chefs, Markus...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Die Schispringer auf zwei Rädern bei der E-Bike-Tour auf die Rotmoosalm

Kraft und Hayböck zu Gast in Seefeld

SEEFELD (jus). Knapp 200 Tage vor der Nordischen Ski WM 2019 trafen sich in Seefeld die Jump-and-Reach-Sportler rund um Stefan Kraft, Michael Hayböck und Mario Seidl. Mit dabei waren auch die engsten Freunde und Mentoren, unter anderem Diana Langes Swarovski. Natürlich stand das Treffen ganz im Zeichen der bevorstehenden Heim-WM. Da aber derzeit noch nicht besonders viel Schnee liegt, wurde die Region auf E-Bikes erkundigt. Mit dabei als "E-Bike-Guide": TVB-Chef Elias Walser. Ziel war die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
v. l.: Landeshauptmann Thomas Stelzer, Victoria Hahn (Bob/Skeleton), Markus Glück (Bob/Skeleton), Birgit Platzer (Rodeln), Clemens Millauer (Freestyle-Ski), Jaqueline Seifriedsberger (Schispringen), Reinhold Schett (Paralympics/Snowboard) und Sportreferent Michael Strugl. Nicht anwesend waren Andrea Limbacher (Freestyle-Ski), Michael Hayböck (Schispringen) und Vincent Kriechmayr (Schirennlauf).
  3

Oberösterreichs Olympia-Teilnehmer im Linzer Landhaus

LINZ. Landeshauptmann Thomas Stelzer und Sportreferent Michael Strugl verabschiedeten Dienstagabend Oberösterreichs Olympioniken. Neun Tage vor Beginn der 23. Olympischen Winterspiele in Pyeongchang, Südkorea, wurden Oberösterreichs Athleten im Rahmen eines Empfangs im Linzer Landhaus von Landeshauptmann Thomas Stelzer und Sportreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl offiziell verabschiedet: „Die Teilnahme bei Olympischen Spielen ist der Höhepunkt jeder Sportkarriere. Wir freuen...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Rechtzeitig vor dem Fliegen am Kulm kommt Michael Hayböck wieder in die Spur.

Volle Konzentration auf den Kulm

Nach der  66. Vierschanzentournee folgt mit dem Heim-Skifliegen am Kulm das nächste Highlight dieser Olympiasaison. KIRCHBERG-THENING (red). Trotz des mannschaftlich eher entäuschenden Abschneiden bei der Tournee ist bei Michael Hayböck aus Kirchberg-Thening ein stetiger Aufwärtstrend zu beobachten. Der Wahlsalzburger konnte immer besser in sein System finden und sich so Schritt für Schritt an seine alte Stärke herantasten. Auch am Kulm wird es für Hayböck darum gehen, die...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Michael Hayböck, Stefan Kraft (beide Skispringen), Günther Matzinger (Behindertensport, Leichtathletik), Jacqueline Seifriedsberger (Skispringen), Steffi Bendrat (Leichtathletik), Thomas Kaserer (Karate).
  2

Eben noch Weihnachtsfeier, schon wieder Wettkämpfe

Das Heeresleistungssportzentrum stockte 2017 auf 70 Heeressportler auf. So war die heurige Weihnachtsfeier besser besucht denn je. Doch Sportler kennen keine lange Auszeit: es wird schon wieder trainiert und wettgekämpft. Momentan haben die Skispringer und bald die nordischen Kombinierer Saison. HALLEIN-RIF. Auch das Heeresleistungssportzentrum (HLSZ) Rif hielt kürzlich, wie so viele Institutionen, seine traditionelle Weihnachtsfeier ab. Militärkommandant Heinz Hufler, Sportlandesrätin Martina...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Julia Schwaiger
Michael Hayböck blickt mit Zuversicht auf die 66. Vier-Schanzen-Tournee.

Michael Hayböck vor „Final Countdown“ für die Tournee

Am 29. Dezember staret am Bergisel in Innsbruck die 66. Auflage der  Vier-Schanzen-Tournee. KIRCHBERG-THENING (red). Davor steht für Michael Hayböck und die anderen ÖSV-Adler noch Generalprobe in Engelberg am Programm. Um dafür fit zu sein verbrachte Hayböck einige Trainingstage im norwegischen Lillehammer. „Die letzten Tage haben mir jetzt sehr gut getan. Die drei Trainingstage in Lillehammer waren sehr wertvoll um einfach mein System zu festigen. Ich muss jetzt einfach schauen wie viel mir...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz

Michael Hayböck verletzt sich beim Trainingskurs

KIRCHBERG-THENING (red). Beim Treppenlauf-Training im Trainingslager auf Zypern überknöchelte der 26-Jährige und musste die Übung sofort abbrechen. Nach Begutachtung der medizinischen Abteilung, die ebenfalls gut aufgestellt mit vor Ort dabei ist, besteht nun der Verdacht auf einen Bänderriss im linken Knöchel. Wie lange er ausfällt, ist bis dato noch unklar, wird sich aber in den nächsten Wochen weisen. Reha und Physiotherapie auf Zypern Hayböck wird in Zypern bleiben und hat bereits mit...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.