„Der Fall Gruber“: Premiere im Mariendom

Franz Froschauer ist als Johann Gruber zu sehen. Foto: Werner Dedl
  • Franz Froschauer ist als Johann Gruber zu sehen. Foto: Werner Dedl
  • hochgeladen von Johannes Grüner

LINZ (red). Der Priester und Reformpädagoge Johann Gruber zählt zu den bedeutendsten Widerstandskämpfern Österreichs. Seine Lebensgeschichte, die immer in Konflikt mit Obrigkeiten stand und im KZ Gusen endete, wird als Theaterstück am 24. und 25. Juni um 20.30 Uhr im Mariendom auf die Bühne gebracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen