Einmal im Monat tanzen die Senioren auf

"Dancing Star" Alexander Kreissl war bereits Stargast beim Tanznachmittag.
3Bilder
  • "Dancing Star" Alexander Kreissl war bereits Stargast beim Tanznachmittag.
  • Foto: Kursana
  • hochgeladen von Nina Meißl

Jeden ersten Donnerstag im Monat wird in der Kursana Residenz Linz-Donautor das Tanzbein geschwungen. Die Tanznachmittage haben sich als beliebter Bestandteil im Veranstaltungsprogramm etabliert. "Das Angebot hat sich herumgesprochen und es kommen immer wieder viele Besucher von auswärts. Auch die Bewohner freuen sich immer auf diesen Nachmittag", weiß Kursana-Direktorin Michaela Ruß, die die Idee für die Tanz-Events hatte. "Viele Senioren tanzen gern und hören gern Musik, es gibt jedoch nur wenige spezielle Angebote", so Ruß. Die Kursana Residenz Linz-Donautor schließt diese Lücke. Für die musikalische Untermalung sorgen wechselnde Live-Musiker, die die Auswahl der Musik auch gerne nach den Wünschen der Tanzenden richten. Die rhythmische Bewegung zur Musik macht gute Laune und fördert gleichzeitig die körperliche und geistige Fitness. Dazu können sich die Bewohner und Besucher bei Kaffee, Kuchen oder auch einem Glas Sekt gegenseitig austauschen. Die Unkostenbeiträge von 5 Euro pro Person werden am Ende des Jahres gespendet.

Im August ist Sommerpause, daher findet der nächste Tanznachmittag am 3. September, von 15 bis 17 Uhr, in der Friedrichstraße 4 statt. Mehr Infos unter 0732/7095-0 oder seniorenresidenz@linz.donautor.kursana.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen