50 Jahre IKW
Linzer Institut für Kommunalwissenschaften feierte Fünfziger

V.l: Friedrich Klug (Obmann des IKW), Bernhard Müller ( Generalsekretär des Urban Forum), Bürgermeister Klaus Luger und Stadtrat Michael Raml.
  • V.l: Friedrich Klug (Obmann des IKW), Bernhard Müller ( Generalsekretär des Urban Forum), Bürgermeister Klaus Luger und Stadtrat Michael Raml.
  • Foto: Stadt Linz
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Zum runden Geburtstag lud das Institut für Kommunalwissenschaften (IKW) zum Festakt.

LINZ. Am Dienstag, 26. November, feierte das Institut für Kommunalwissenschaften (IKW) sein 50-jähriges Jubiläum. Institutsleiter Friedrich Klug und sein Team luden dazu in das Alte Rathaus zum Festakt. Bei dieser Gelegenheit stellte der Verein den zahlreich anwesenden Promis aus Politik und Wirtschaft den bereits 134. Band der IKW-Schriftenreihe vor. Darin werden in regelmäßigen Abständen die Forschungsergebnisse des IKW publiziert. 

Gemeindeforschung seit 1969

Der Verein IKW wurde im Jahr 1969 unter der wissenschaftlichen Leitung von Ludwig Fröhler, dem ersten Rektor der Universität Linz, mit Beschluss des Gemeinderates der Stadt Linz gegründet. Beheimatet ist der Verein in der Pfarrgasse 14. Die Aufgaben sind vielfältig: Förderung der Aus- und Weiterbildung in der Öffentlichen Verwaltung, kommunalwissenschaftliche Forschung oder auch die Erstellung von Gutachten. Friedrich Klug steht dem Institut seit 2010 als Obmann vor.

Autor:

Andreas Baumgartner aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.