02.07.2017, 16:23 Uhr

Schwerpunktnacht "Drogen im Straßenverkehr"

(Foto: BRS)
LINZ. Am 1. Juli und am 2. Juli, wurde jeweils ab den frühen Morgenstunden im Stadtgebiet von Linz durch eine Streife der Landesverkehrsabteilung OÖ Zivilstreifendienst mit Schwerpunkt "Drogen im Straßenverkehr" durchgeführt.
Im Zuge dieses Schwerpunktes wurden an den beiden Tagen sechs Drogen- und ein Alkolenker angehalten. Ein Lenker war außerdem noch nie im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung.
Von den sechs Drogenlenkern im Alter von 24 bis 41 Jahren waren zwei weiblich. Es wurden bei den vor Ort durchgeführten Speichelvortests u.a. Kokain, Opiate, Amphetamin und THC festgestellt.
Sämtliche Drogenlenker wurden einem Amtsarzt zu einer gesetzlich vorgeschriebenen klinischen Untersuchung vorgeführt und für nicht fahrfähig befunden. Anschließend wurde bei allen eine Blutabnahme durchgeführt und das Blut der Gerichtsmedizin zur Auswertung übermittelt.
Die Führerscheine wurden an Ort und Stelle abgenommen. Sämtliche Drogen- und Alkolenker werden an die Landespolizeidirektion zur Anzeige gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.