23.03.2017, 11:39 Uhr

LASK streicht "Linz" aus dem Logo

Frisches Logo sorgt für Aufregung. Foto: LASK

Der Tabellenführer der Ersten Liga, LASK verzichtet künftig auf den Zusatz „Linz“ im Vereinsnamen und auch im Logo.

LINZ (red). Der LASK ist am besten Weg in die Bundesliga. Kürzlich hat man sich darauf geeinigt, auch in der höchsten Spielklasse im Paschinger Waldstadion zu spielen und nicht im Linzer Stadion auf der Gugl. Nun lässt der Verein mit einer delikaten Logo-Änderung aufhorchen. Sowohl im Wappen, als auch im Vereinsnamen wird der Zusatz "Linz" künftig weggelassen. "Auf vielfachen Wunsch wird nun schrittweise das neue Logo eingesetzt, wir sind und bleiben der Linzer Athletik-Sport-Klub kurz LASK!", heißt es auf der Facebook-Seite der Athletiker. Die Änderung hat dennoch Symbolkraft, denn das Verhältnis zwischen dem Verein und der Stadt war zuletzt angespannt. Grund für die Änderung ist dennoch wohl nicht der Wechsel der Heimstädte des LASK, sondern die doppelte Nennung der Stadt im Vereinslogo, da der Klubnamen Linz ohnehin bereits inkludiert. Eine Vielzahl von Fans hätten sich die Rückkehr zum alten Namen vor der Fusion mit dem FC Linz in den Neunzigerjahren gewünscht, so der Verein.



Foto: Albin Schuster
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.